Produkt: Deutscher Drucker 21/2019
Deutscher Drucker 21/2019
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung
Gala-Event im Hyatt Berlin fällt im Corona-Jahr 2020 aus

Druck&Medien Awards 2020 finden in einer „Light-Version“ statt

Ein vertrautes Bild von der Preisverleihung der Druck&Medien Awards. Im Coronajahr 2021 kann die Gala leider nicht stattfinden.(Bild: Andreas Schwarz)

Das Coronavirus beeinträchtigt in diesem Jahr eine Menge Veranstaltungen. So auch die Druck&Medien Awards 2020. Die für den 22. Oktober 2020 in Berlin geplante Gala kann nicht stattfinden. Die Druck&Medien Awards 2020 gibt es aber in einer „Light Version“. Der Einsendeschluss wurde bis 23. September 2020 verlängert.

Anzeige

Der besondere Charakter der Druck&Medien-Awards-Gala liegt vor allem in dem feierlichen Rahmen und der fröhlichen, intensiven und unbeschwerten 1:1-Kommunikation zwischen allen Gästen. Da dies unserer Einschätzung nach auch im Herbst noch nicht möglich sein wird, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die für den 22. Oktober 2020 geplante Gala abzusagen.

Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass Druckereien und Buchbindereien besonders in dieser schwierigen Zeit Wert darauf legen, eine Nominierung oder einen Gewinn in einer Kategorie für ihr Marketing vorweisen zu können. Da wir die Branchenbetriebe gerade in der Coronakrise unterstützen möchten, werden deshalb auch in 2020 Awards vergeben. Aber in einer „Light Version“.  Was heißt das konkret? Der Einsendeschluss wird in allen Kategorien bis 23. September 2020 verlängert. Die Einsendungen werden dann in kleinerem Kreis juriert. Mitte Oktober werden die Nominierten bekanntgegeben. Ende November werden dann die Sieger verkündet und die Urkunden den Nominierten individuell zugestellt. Den Siegern der Wettbewerbskategorien werden ihre Trophäen an ihren Standorten persönlich überreicht. Eine groß angelegte Multichannel-Kampagne unterstützt alle Gewinner und Nominierten in ihrer externen Kommunikation.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch ganz herzlich bei all unseren Sponsorpartnern, die die „Light Version“ der Druck&Medien Awards im Corona-Jahr unterstützen. Und natürlich freuen wir uns schon heute auf die – dann hoffentlich wieder coronafreien – Druck&Medien Awards 2021! Im Grand Hyatt haben wir für Sie bereits den 4. November 2021 für die Gala reserviert.

Freundliche Grüße

Ihr Druck&Medien-Awards-Team

Hier geht’s zu den Einreichungsformularen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 4/2020
Deutscher Drucker 4/2020
Schwerpunkt: Digitaldruck, Offsetdruck und Finishing 4.0 +++ Anwendungen im Functional Printing +++ Gewinner der Druck&Medien Awards: Studentengruppe des Jahres +++ Ursachenforschung beim Maschinenbruch

Das könnte Sie auch interessieren