Produkt: Deutscher Drucker 8/2019
Deutscher Drucker 8/2019
Verpackungstrends in Europa+++Luxusverpackungen: Auch an die Ecke denken+++Nassleimetiketten-Produktion+++Druck&Medien-Award-Gewinner Druckpartner
Neu gegründete Gesellschaft will die Hälfte der bisherigen Mitarbeiter übernehmen, die anderen sollen für drei bis vier Monate in einer Transfergesellschaft betreut werden

Nach Insolvenzverfahren: Hauschild macht als WB Verpackungen weiter

Eine neue Gesellschaft namens WB Verpackungen GmbH führt die Geschäfte von Hauschild fort.

Noch im August 2013 waren die Hauschild GmbH (Verlag) und die Werbedruck Bremen (Druckerei) durch den Wegfall eines Großkunden in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Betroffen vom vorläufigen Insolvenzverfahren waren fast 80 Mitarbeiter bei der Druckerei, der Verlag selbst soll keine Beschäftigten gehabt haben. Die aus dem alten Unternehmen hervorgegangene neue Gesellschaft WB Verpackungen GmbH soll das Aktivvermögen des 1855 gegründeten Unternehmens gekauft haben, wobei die Verbindlichkeiten aber bei der alten Firma bleiben sollen, wie Kreiszeitung.de erfahren haben will.

WB übernimmt 45 der 80 Mitarbeiter in die neue Gesellschaft. Die anderen sollen für drei bis vier Monate in einer Transfergesellschaft betreut werden und müssen sich nach einem neuen Job umsehen, wie es abschließend heißt.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Marktreport Druckindustrie«
Download »Marktreport Druckindustrie«
Der aktuelle Marktreport der Druckindustrie umfasst alle wichtigen Daten und Fakten zum deutschen Druckmarkt.

Das könnte Sie auch interessieren: