Zusammenarbeit auf globaler Ebene bei konventionellen Bogenoffset-Druckfarben

Koenig & Bauer und die Hubergroup kooperieren

Koenig & Bauer und Hubergroup: Zusammenarbeit auf globaler Ebene bei konventionellen Bogenoffset-Druckfarben. (Bild: Koenig & Bauer AG)

Koenig & Bauer und die in Kirchheim bei München ansässige Hubergroup haben im Hinblick auf konventionelle Bogenoffset-Druckfarben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel dieser globalen Kooperation ist es, Anwendern von Rapida-Bogenoffset-Druckmaschinen auf globaler Ebene ein Komplettpaket aus Service und Produktqualität anzubieten, wie die Hubergroup jetzt bekannt gegeben hat. Die Farben mit dem Siegel „Recommended by Koenig & Bauer“ sind über das Vertriebsnetz der Hubergroup erhältlich.

Beide Partner passen dieses Paket regelmäßig auf die sich ändernden Marktanforderungen an. Dirk Winkler, Bereichsleiter Druck bei KBA-Sheetfed, betont, dass sich die Zusammenarbeit auch auf die Entwicklung neuer Farbsysteme und deren Standardisierung sowie die gemeinsame Unterstützung der Anwender, zum Beispiel im Bereich der Lebensmittelverpackung, erstreckt.

Anzeige

Thomas Kleps, Leiter Vertrieb Europa bei Hubergroup, sieht in der Partnerschaft das Potenzial, Druckereien bei Anwendungstechnik und Prozessoptimierung zu unterstützen.

Wie auch mit anderen strategischen Partnern arbeitet KBA-Sheetfed mit der Hubergroup auf globaler Ebene in den Bereichen Vertrieb, Kundenschulung und Produktentwicklung zusammen. Darüber hinaus tauschen sich die Fachleute beider Unternehmen in regelmäßigen Strategie-Workshops aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: