Eigentümerwechsel bei der Cito-System GmbH

Jürgen Marien hält nun zwei Drittel der Gesellschaftsanteile an der Cito-System GmbH.

Auf die Zukunft des Unternehmens angesprochen, äußert sich der neue Unternehmensführer Jürgen Marien: „Im Alter von über 50 Jahren ist es mir natürlich bewusst, dass ich nur eine Übergangslösung sein kann. Meine größte Herausforderung besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Kontinuität bei Cito gesichert bleibt.“ Er definiere den Begriff Familienbetrieb jedoch etwas anders als gewöhnlich: Nach seiner Ansicht sei das Unternehmen selbst als Familie zu betrachten, das von einer Generation zur nächsten denkt. Deshalb wurde die zukünftige Unternehmergeneration bereits heute an Cito beteiligt. Mitgesellschafter ist die Cito Holding GmbH, die dem Führungsnachwuchs bei Cito gehört. Diese Gesellschaft soll in den nächsten Jahren sowohl personell als auch finanziell weiter gestärkt werden.

Jürgen Marien ist seit 1982 in verantwortlicher Position im Unternehmen tätig und wurde 1998 zum Geschäftsführer ernannt. 2006 wurde er Mitgesellschafter bei der Cito-System GmbH. Mit dem Wechsel geht eine über 100-jährige Ära im fränkischen Familienunternehmen zu Ende. Das Ursprungsunternehmen wurde 1906 von Heinrich Methfessel gegründet, der es später an seinen Sohn Ludwig übergab. Konrad Methfessel repräsentierte die dritte Generation der Familie im Traditionsbetrieb der Papier- und Pappenverarbeitung.

Das könnte Sie auch interessieren: