Update für Suitcase 10-Anwender kostenlos

Extensis: Suitcase 10.1 für Mac OS X in Deutsch verfügbar

Extensis Suitcase, die Schriftenverwaltung der Extensis Products Group, ist nun auch in der deutschen Version mit Mac OS X kompatibel. Suitcase erleichtert die Aktivierung, Vorschau und Verwaltung von Schriften. Das Update Suitcase 10.1 für Mac OS X steht allen registrierten Anwendern von Suitcase 10 per Download kostenfrei ab sofort zur Verfügung. Kunden, die ab Ende Februar das deutschsprachiges Boxprodukt im Handel oder über die Extensis-Vertriebspartner beziehen, erhalten dann automatisch bereits Suitcase 10.1.Unter Mac OS X sind Schriften auf vier oder mehr Schriftenordner verteilt. Um trotzdem eine effiziente Verwaltung zu ermöglichen, lassen sich mit Suitcase 10.1 Schriftenbestände aus allen Quellen in der Übersicht anzeigen und einzelne Schriften in den Arbeitsumgebungen Cocoa, Carbon und Classic aktivieren und deaktivieren. Der Umstieg von Mac OS 9 auf Mac OS X kann harmonischer vollzogen werden, weil Suitcase 10.1 auf beiden Plattformen funktionsfähig ist. Dank der Funktion »Suitcase Bridge« haben Anwender außerdem die Möglichkeit, Schriften in der Classic-Umgebung zu aktivieren, während sie unter der Native-Variante arbeiten. Suitcase 10.1 erleichtert die Verwaltung von Schriften unter Mac OS X: Das Update unterstützt nun auch Windows-Schriften der Typen Opentype und Truetype für Applikationen unter Mac OS X. Es zeigt außerdem die auf mehrere Verzeichnisse verteilten Schriftdateien übersichtlich an.

Extensis (Europe) http://www.extensis.com

Das könnte Sie auch interessieren: