Hersteller von Spezialpapieren liefert sieben verschiedene Proofpapiere für neue Fogra-Standards

Felix Schoeller: Proofpapier für die Fogra-Standards 51 und 52

Die Papiere "Trust premium" sollen sich laut Felix Schoeller besonders für den Sonderfarbendruck eignen.

Weiß aufgehellte Papiere sind laut Felix Schoeller ein starker Trend im Grafik- und Papiermarkt. Die Fogra hat die neuen Standards Fogra 51 und 52 nun veröffentlicht, die dieser Entwicklung gerecht werden sollen. Der bisherige Fogra-39-Standard war für neutral weiße, aufhellerfreie Papiere ausgelegt und kann laut Felix Schoeller dem aktuellen Trend im Papiermarkt nicht mehr ausreichend entsprechen.

Die Veröffentlichung der neuen Fogra-Standards 51 und 52 zieht einen neuen Bedarf an Proofpapieren nach sich. Darauf reagierend bietet die Felix Schoeller Group aktuell ein Portfolio an Proofpapieren für die Standards Fogra 51 und Fogra 52 an. Dazu zählen sechs mikroporös gestrichene PE-Papiere sowie ein matt gestrichenes Papier.

Anzeige

Für den Standard Fogra 51 hat die Felix Schoeller Group die Sorten: Trust premium glossy 250 g/m², premium satin 200 g/m², premium satin 250 g/m² und premium flat matt 200 g/m² im Angebot. Für den Standard Fogra 52 sind die die Papiersorten: Trust economy matt 150 g/m², commercial satin 195 g/m² und commercial satin 245 g/m² verfügbar.

Die Papiere Trust premium und commercial sind bereits offiziell durch die Fogra zertifiziert. Das Papier Trust economy befindet sich noch im Zertifizierungsprozess der Fogra.

 

Das könnte Sie auch interessieren: