Alle 50 Arbeitsplätze in Hausham sollen erhalten bleiben

Datacolor übernimmt insolvente Firma Rotaform

Am 18. Januar 2010 hat die Datacolor Beteiligungs GmbH (Lüneburg) die ebenfalls in der Druck- und Mailingbranche tätige Rotaform GmbH (Hausham/Oberbayern) übernommen. Hinter der Unternehmensgruppe Datacolor, die Standorte in Lüneburg und Öhringen betreibt, steht als klassischer Finanzinvestor die Nordholding Beteiligungs GmbH aus Hannover zusammen mit Harald Meier.Datacolor sieht die Vorteile der zukünftigen Zusammenarbeit „vor allem in der optimalen Ergänzung des jeweiligen Produktportfolios“. So soll die Marktposition der gesamten Unternehmensgruppe ausgebaut werden. Wie das Lüneburger Unternehmen mitteilt, soll Rotaform unter dem neuen Namen Rotaform Dialog-Medien GmbH als Dienstleister eigenständig bleiben und agieren. Alle 50 Mitarbeiter der Rotaform würden mit übernommen und es seien bereits Investitionen in den Maschinenpark innerhalb der nächsten 18 Monate vorgesehen.Das Unternehmen aus Hausham hatte bereits zum 1. Juli 2009 die vorläufige Insolvenz angemeldet, und war seitdem mit dem vom Gericht bestellten Insolvenzverwalter Michael George aus Wolfratshausen auf Investorensuche.Für Datacolor ist es die zweite Firmenübernahme: 2005 wurde das Druck- und Finishing-Unternehmen Rotakon Rollenoffsetdruck GmbH (Öhringen) in die Firmengruppe integriert. Der Geschäftsführer der Datacolor Unternehmensgruppe, Harald Meier, sieht durch „hochmotiviertes Personal in Hausham, gekoppelt mit Know-How aus Lüneburg und Hausham eine nachhaltig positive Perspektive“ für Rotaform in Hausham.

Datacolor Dialog-Medien GmbH http://www.datacolor.de

Das könnte Sie auch interessieren: