Standort Kaufering und Arbeitsplätze bleiben erhalten

Gebr. Geiselberger kauft Hauff Druck-Art und Highlights Communication

Die Hauff Druck-Art und Highlights Communication aus Kauferingen sind von der Gebr. Geiselberger GmbH (Altötting) übernommen worden.

Die Unternehmen sollen die Markennamen Druck-Art und Highlights Communication weiterführen und organisatorisch umfassend in die Gebr. Geiselberger GmbH integriert werden. Die Marken treten künftig als eigenständige Bereiche vom Standort Kaufering nach außen auf, sollen aber auch die Synergieeffekte aus dem Unternehmensverbund nutzen.

Mitte November 2011 hatten die Unternehmen Hauff Druck-Art und Highlights Communication wegen drohender Zahlungsunfähigkeit den vorläufigen Insolvenzantrag gestellt. Da das operative Geschäft nach eigenen Angaben jedoch kerngesund war, wurde dieses vollumfänglich durch den Insolvenzverwalter, Dr. Werner Pöhlmann, gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Hauff fortgeführt.

Anzeige

Die Geiselberger Betriebe gehören mit nun insgesamt fünf Standorten in Bayern und über 50 Druck- und Lackwerken nach eigenen Angaben zu den großen Druckunternehmen im süddeutschen Raum. Im Unternehmensverbund können mittlerweile alle Veredelungsvarianten sowie vielfältige Zusatzleistungen wie bspw. Digitaldruck oder die Bearbeitung von Sondermaterialien oder auch Lettershop-Dienste aus einer Hand angeboten werden.

Das könnte Sie auch interessieren: