VDMB-Umfrage: 90 Prozent der Firmen haben Bedarf an Fachkräften

Mangel an Facharbeitern eine Herausforderung für die Druckindustrie

Die Besetzung offener Facharbeiterstellen bereitet häufig Schwierigkeiten.

Rund 90 Prozent (2016: 77 Prozent) der teilnehmenden Unternehmen melden aktuell einen Bedarf an Fachkräften. Und die Besetzung dieser offenen Stellen fällt laut VDMB “vielen Betrieben alles andere als leicht”: So berichteten 78 Prozent der befragten Unternehmen von Schwierigkeiten bei der Besetzung ihrer offenen Facharbeiterstellen – 18 Prozent mehr als im Vorjahr und 29 Prozent mehr als noch vor zwei Jahren.

Dringender Bedarf an Fachkräften bestehe besonders im Bereich der Weiterverarbeitung, heißt es. 76 Prozent der befragten Unternehmen melden einen akuten Bedarf an ausgebildeten Medientechnologen Druckverarbeitung. Gut ein Drittel der Betriebe sucht ausgebildete Medientechnologen Druck. 65 Prozent der Unternehmen sehen sich durch die Nichtbesetzung offener Stellen in ihrer aktuellen Geschäftstätigkeit beeinträchtigt. Das sind 12 Prozent mehr als im vergangenen Jahr und 20 Prozent mehr als im Jahr 2015.

Anzeige

Keine Entspannung der Lage in Sicht

Beim Blick in die Zukunft sei keine Entspannung der Lage in Sicht, schreibt der VDMB. Im Gegenteil: Nahezu alle Unternehmen (96 Prozent) rechneten für die nächsten fünf Jahre mit einem gleich bleibenden oder zunehmenden Bedarf an Facharbeitern. 83 Prozent würden einen hohen oder sehr hohen Bedarf an Facharbeitern sehen. Lediglich vier Prozent sehen weniger Bedarf an Fachkräften in den nächsten fünf Jahren.

Laut Thomas Hosemann, Bildungsreferent des VDMB, bedeutet dieses Umfrage-Ergebnis, dass der Verband sein Engagement und sein Dienstleistungsangebot im Bereich Fachkräftesicherung für die Betriebe der Branche weiter voranzutreiben müsse.

Die 1.550 Betriebe der bayerischen Druck- und Medienwirtschaft erwirtschaften mit ihren rund 28.300 Beschäftigten aktuell einen Umsatz von 5,8 Mrd. Euro. Das entspricht gut einem Viertel des gesamtdeutschen Umsatzes in der Branche.

Das könnte Sie auch interessieren: