Speziell weiterntwickelte Software in Verwendung

Meyle+Müller unterstützt weltweite Ikea-Werbemittelproduktion

Der Mediendienstleister Meyle+Müller (Pforzheim) übernimmt für das Möbelhaus Ikea weltweit die Druckdatengenerierung und -verteilung mit Hilfe einer speziell entwickelten Softwarelösung. Damit werde die Produktion aller Ikea-Kataloge weltweit gemanagt. Nicht nur der Hauptkatalog von Ikea mit einer Auflage von fast 200 Mio. Exemplaren, sondern auch etliche weitere Kataloge, Flyer und Broschüren werden über die von Meyle+Müller entwickelte Lösung gesteuert, druckfertig gemacht und distribuiert. Allein der Ikea-Hauptkatalog wird in 61 Varianten und 27 Sprachen bei weltweit 30 Druckereien gedruckt.Die neue Software basiert auf unserem Multichannel-Produktionssystem Online-Media-Net, welches von Meyle+Müller gemeinsam mit dem Kooperationspartnern W&Co Media-Services und Stuber entwickelt sowie speziell für IKEA weiterentwickelt wurde. Die Software übernimmt laut Meyle+Müller die zentrale Verwaltung und Datenlogistik sämtlicher Katalogseiten. Dazu gehören insbesondere die technische Überprüfung der Seiten, die Verrechnung der verschiedenen Bild- und Sprachversions-Ebenen sowie das gesamte Colormanagement inklusive Druckdatenbereitstellung für alle Druckereien weltweit. Auch der gesamte Freigabeprozess werde über die Softwarelösung gesteuert.

Meyle+Müller GmbH & Co. KG http://www.meyle-mueller.de

Das könnte Sie auch interessieren: