12.000 qm Gebäudefläche bietet 600 Arbeitnehmern, dem Customer Experience Center und dem neuen Convention Center Platz

Nach zehn Monaten Umbau: Canon weiht neue Deutschland-Zentrale in Krefeld ein

Offizielle Einweihung der Deutschland-Zentrale von Canon (von links): Rokus van Iperen, President & CEO Canon EMEA, Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, und Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland.

Wie das Unternehmen erklärt, ist die Gebäudefläche von 12.000 m² neuer Arbeitsplatz für 600 der insgesamt 2.400 Canon-Deutschland-Mitarbeiter. Dank 50 Prozent flexibler Arbeitsplätze soll ein dynamisches Miteinander entstehen, während kleine Meetingzonen bis hin zu großen Meetingräumen die Kommunikation und Zusammenarbeit verbessern sollen.

Im Erdgeschoss befindet sich auf knapp 500 m² das Customer Experience Center von Canon. Es ist in die Bereiche “Explore”, “Inspire” und “Innovate” unterteilt und soll zeigen, in welchen Bereichen des Alltags man mit Produkten des Herstellers in Kontakt kommen kann – vom Foto über das Speichern und Teilen bis hin zum Ausdruck und Dokumenten oder Büchern, die auf Canon-Drucksystemen produziert wurden. Geschäftskunden sollen im Customer Experience Center zudem erfahren, wie sie ihr Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung durch Produkte, Services und Software fit für die Zukunft machen können. Das Center bietet darüber hinaus Platz für Kundengespräche und Workshops.

Anzeige

Eine weitere Neuigkeit ist laut Canon das Convention Center, ein 450 m² großes Veranstaltungscenter. Es soll für Events von Canon genutzt werden, könne aber auch für externe Veranstaltungen angemietet werden. Insgesamt biete es Platz für mehr als 250 Personen.

Das könnte Sie auch interessieren: