Produkt: Deutscher Drucker 18/2020
Deutscher Drucker 18/2020
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ Digitalisierung der Druck- und Medienindustrie +++ Buchproduktion +++ Ausbildungskonzepte
Dye-Sublimation, Rolle-zu-Rolle

Agfa stellt den Avinci CX3200 vor

Sublimationsdruck: Das neue Soft-Signage-Thermosublimations-Rollendrucksystem von Agfa, der Avinci CX3200.
Das neue Soft-Signage-Thermosublimations-Rollendrucksystem von Agfa, der Avinci CX3200.


Immer häufiger fällt im Large Format Printing-Bereich der Begriff „Soft Signage”, wenn es darum geht, Polyester- und Polyestermischgewebe sowie Textilien mithilfe des digitalen Thermo-Sublimationsverfahrens zu bedrucken. Agfa hat mit dem
Avinci CX3200 jetzt ein neues Soft Signage-Drucksystem auf den Markt gebracht, das mit hoher Produktivität gleichbleibende Druckqualität auf einer Vielzahl von Stoffen auf Polyesterbasis liefern soll.

 

Anzeige

 

Thermo-Sublimationsdruck für Textilien und Polyestergewebe (direkt oder Transfer)

 

Der Agfa Avinci CX3200 soll eine Druckbreite von bis zu 3,2 Metern bei einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 270 m²/ Stunde ermöglichen. Das Drucksystem verwendet nach Angaben von Agfa umweltfreundliche, geruchsneutrale, wasserbasierte Farbstoffsublimationstinten. Das Soft Signage-System druckt entweder direkt auf Textilien oder auf Transferpapier.

Die Möglichkeit, direkt auf Stoff zu drucken, ist laut Hersteller „einfach und ideal” für die schnelle Handhabung von Soft-Signage-Anwendungen wie Banner-Displays, Wandgrafiken und Point-of-Sale- oder Messedisplays sowie für spezielle Anwendungen, die einen hochwertigen Durchdruck erfordern  ̶  wie zum Beispiel Fahnen. Transferpapier wiederum ermögliche „superscharfe Drucke”. Darüber hinaus erweitere es den Anwendungsbereich für Sport- und Modebekleidung sowie den Interieurbereich auf unbeschichteten Polyestergeweben.

Der Agfa Avinci CX3200 soll einen großen Farbraum, eine gute Tonwertwiedergabe und eine feine Detailwiedergabe garantieren. Flexible und außenbeständige Dye-Sub-Tinten liefern laut Agfa eine stabile Jetting-Performance und die gleichbleibende Qualität, Charge-für-Charge. Ein Offline-Kalander fixiert die Farben nach dem Druck effektiv.

Laut Hersteller wächst die Nachfrage im Markt nach Soft-Signage-Anwendungen ständig, da die Drucke leicht, falten- und knitterfrei sowie einfach zu transportieren und wiederzuverwenden sind. Der Avinci CX3200 erfülle auch die Anforderungen bestehender Textildruckunternehmen und ermögliche es Sign- & Displaydruckern somit, in den Textildruck einzusteigen und neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Der Agfa Avinci CX3200 ist mit Kyocera-Druckköpfen der neuesten Generation ausgestattet und bewältigt Einzeldruck-Jobs ebenso wie größere Auflagen in einem 24/7-Setup. Eine leistungsstarke Vorheizung soll die Trocknungszeit begrenzen und die Schattenbildung des Motivs beim Aufwickeln reduzieren, während das Vakuum dafür sorgt, dass dünne Transferpapiere perfekt faltenfrei gehalten werden.

Das Umrüsten zwischen den Aufträgen ist laut Agfa schnell und einfach. Das Einlegen einer neuen Rolle könne dank des automatischen Medientransports mit Andruckrollen von einem einzigen Bediener in weniger als sieben Minuten erledigt werden.

Gesteuert wird der Avinci CX3200 von der Workflow-Software Asanti, die alle Vorbereitungs-, Produktions- und Nachbearbeitungsschritte des Druckprozesses rationalisieren soll. Darüber hinaus biete Asanti eine Reihe von Optionen, die die Produktion von Soft Signage erleichtern sollen, wie etwa die automatische Positionierung von Schneidemarken und Säumen sowie die einfache Gestaltung von Leinwandverlängerungen für die Erstellung von Fahnenmasttaschen. Nesting und Tiling ermöglichen die Optimierung der Mediennutzung.

 

Deutscher Drucker Jahresabonnement Plus aus Aktion
31,00 €
AGB

 

Produkt: Deutscher Drucker 12/2018
Deutscher Drucker 12/2018
Verpackungsdruck +++ UV-Inkjet für den Etikettendruck Eine modulare Lösung von Canon +++ Analoges Gaming +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.