Produkt: Deutscher Drucker 10-11/2020
Deutscher Drucker 10-11/2020
Schwerpunkt: Verpackungsproduktion / Funktionaler Druck +++ Typografiediskurs im Typomagazin +++ Was tut sich im Onlinedruckmarkt? +++ PSD-Zertifizierung per Remote
Ausbau des Geschäftsbereichs Actega

Altana übernimmt Überdrucklack-Spezialisten Schmid Rhyner

Schmid Rhyner ist auf Lösungen im Bereich der Druckveredelung spezialisiert. (Bild: Schmid Rhyner)

Der deutsche Spezialchemiekonzern Altana (Wesel) übernimmt den Schweizer Überdrucklack-Spezialisten Schmid Rhyner AG (Adliswil) von der Conzzeta Group und baut damit seinen Geschäftsbereich Actega aus. Dies gaben die beteiligten Unternehmen am 20. Dezember 2019 bekannt. Der Abschluss der Transaktion wird laut Conzzeta bis Ende des ersten Quartals 2020 erwartet – “vorbehaltlich regulatorischer Bewilligungen”. Mit dem Erwerb von Schmid Rhyner will Altana die Strategie umsetzen, “durch gezielte Akquisitionen wertschaffendes Wachstum zu generieren”, so Martin Babilas, Vorstandsvorsitzender der Altana AG.

 

Anzeige

 

Der Geschäftsbereich Schmid Rhyner von Conzzeta erzielte 2018 mit knapp 80 Mitarbeitern einen Umsatz von 54 Mio. Schweizer Franken (49 Mio. Euro). Schmid Rhyner ist spezialisiert im Bereich der Druckveredelung mit UV- und wasserbasierten Grundlacken, Überdrucklacken und Laminierklebstoffen. Im Verlauf der letzten Jahre entwickelte Schmid Rhyner eine digitale Lacktechnologie mit haptischen Effekten für die Druck- und Verpackungsindustrie. Das 1880 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Adliswil und einer Tochtergesellschaft in New Jersey (USA) vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern.

Laut Thorsten Kröller, Leiter des Altana-Geschäftsbereichs Actega, will man mit dem Erwerb von Schmid Rhyner neue Märkte und Anwendungen insbesondere bei flexiblen Verpackungen und im Digitaldruck erschließen. Actega entwickelt und produziert Speziallacke, Druckfarben, Klebstoffe und Dichtungsmassen mit Fokus auf die Verpackungs- und Druckindustrie und Kunststoff-Compounds für die Gesundheitsindustrie. Actega generierte 2018 einen Umsatz von 353 Mio. Euro.

Die Altana-Gruppe hat ihren Sitz in Wesel am Niederrhein und verfügt über 47 Produktionsstätten sowie über 60 Service- und Forschungslabor-Standorte. 6.400 Mitarbeiter erzielten im Jahr 2018 einen Umsatz von 2,3 Mrd. Euro.

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 25-26/2019

Schwerpunkt: Druckveredelung +++ Etiketten: Metallische Effekte auf IML-Labels +++ Wetec 2020: Werbetechnik in allen Facetten +++ Viscom 2020: Die Mitmach-Messe

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren