Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte
Übernahmeangebot hatte Erfolg

ÅR Packaging integriert BSC Drukarnia Opakowań komplett

ÅR Packaging ist verschiedensten Bereichen der Verpackungsproduktion tätig.(Bild: ÅR Packaging)

Zwei Unternehmen der ÅR Packaging Gruppe (Lund/Schweden), A&R Carton bzw. Colorpack, haben nach einem Übernahmeangebot mehr als 37 % des Grundkapitals an der polnischen Firma BSC Drukarnia Opakowań erworben. Damit kommt ÅR Packaging nun auf 98,17 % der Anteile am polnischen Kartonverpackungshersteller.

Anzeige

ÅR Packaging will das Unternehmen vollständig integrieren und damit, wie es in einer Pressemitteilung heißt, seine strategische Position in Mittel- und Osteuropa weiter stärken.

Nach dem Erwerb der deutschen Firma RLC Packaging – einschließlich seiner Beteiligung an BSC – sowie der BSC-Aktien, die zuvor im Besitz der Unternehmensleitung waren, hatte ÅR Packaging nun in den vergangenen Wochen ein Übernahmeangebot für die verbleibenden Aktien platziert.

Den Eigentümern dieser rund 3,842 Mio. Aktien (knapp über 39 % der Firmen-Anteile) wurden 40,50 polnische Zloty (umgerechnet 8,86 Euro) je Aktie geboten. Weit überwiegend nahmen die Minderheits-Aktionäre dieses Angebot an. Nachdem ÅR Packaging die 95-%-Schwelle bei der Gesamtzahl der Stimmen überschritten hat, kann die schwedische Gruppe bei der Hauptversammlung einen „Squeeze-out“ durchführen, also ein Ausschlussverfahren der Rest-Aktionäre.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren