CEO der Flyeralarm GmbH erhält Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Bayerischer Printpreis 2018: Thorsten Fischer ausgezeichnet

(Bild: Flyeralarm)
Thorsten Fischer, CEO der Flyeralarm GmbH.

Der Bayerische Printpreis 2018 in der Kategorie Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten geht an den Unternehmer Thorsten Fischer. Fischer ist Gründer, Eigentümer und CEO der Online-Druckerei Flyeralarm GmbH (Würzburg).

Anzeige

Mit innovativen Ideen habe Thorsten Fischer in nur 16 Jahren eine der führenden Online-Druckereien Europas aufgebaut und die Druckbranche revolutioniert, würdigt der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder den Unternehmer. Thorsten Fischers unternehmerisches Handeln sei von Mut, Leidenschaft, Ideenreichtum und hoher Veränderungsbereitschaft geprägt.

Alle Geschäftsprozesse des Drucks digitalisiert

In einer Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei heißt es weiter: Fischer habe ‚online‘ mit ‚Print‘ verbunden und konsequent alle Geschäftsprozesse des Druckgeschäfts digitalisiert. Mit dem Internet als Vertriebskanal und dem Sammeldruck als effizienter Produktionsform sei es Thorsten Fischer gelungen, Drucksachen schneller, preiswerter und ressourcenschonender zu produzieren und zu vermarkten. Sein Erfolg sei beispielhaft für die Innovationskraft der Print-Branche und für Digitalisierung made in bavaria.

Die feierliche Preisverleihung mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder findet am 24. Oktober 2018 auf Schloss Nymphenburg in München statt.

Flyeralarm

Die Flyeralarm GmbH beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiter, die Mehrzahl an den bayerischen Standorten Würzburg, Marktheidenfeld und Greußenheim. Das Unternehmen ist in 16 Staaten engagiert und erwirtschaftet einen Umsatz von über 340 Mio. Euro pro Jahr.

Bayerischer Printpreis

Mit dem Bayerischen Printpreis werden herausragende verlegerische, gestalterische und technische Leistungen von Verlagen, Agenturen und Druckereien in den Kategorien „Zeitschrift“, „Zeitung“ und „Druck“ prämiert. Weiterhin verleiht der Bayerische Ministerpräsident einen Ehrenpreis an eine Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise um den bayerischen Printmedienstandort verdient gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: