Database Publishing / Multichannel-Produktion

CCI Europe hat die Digital Collections GmbH übernommen

Database Publishing: CCI Europe hat den DAM-Spezialisten DC übernommen.
CCI Europe hat den DAM-Spezialisten DC übernommen.


CCI Europe, vor allem bekannt als Entwickler der Multichannel-Publishing-Plattform Cue, hat den Digital-Asset-Management-Spezialisten Digital Collections (DC) übernommen. Die Akquisition gilt als nächster Schritt auf dem globalen Wachstumskurs von CCI, der jüngst vor allem durch das Produkt Cue immer stärker Fahrt aufgenommen hat.

 

Anzeige

 

Database Publishing auf breiter Basis

Digital Collections hat sich mit dem Digital-Asset-Management-System DC-X, das es Medienunternehmen erlaubt, vielfältige Inhaltsressourcen wie etwa Bilder, Texte und Videos an einem zentralen Speicherort zu verwalten und externe Quellen (zum Beispiel RSS-Feeds) in ihren Content-Workflow zu integrieren, weltweit einen Namen gemacht. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, sitzt in Hamburg und beschäftigt 23 Mitarbeiter, die alle ihre Arbeit fortsetzen werden.

DC soll sich nun der bereits bestehenden Zusammenarbeit zwischen CCI und seinem anderen Tochterunternehmen Escenic bei der Weiterentwicklung der Publishing-Plattform Cue anschließen. Die Lösung DC-X wird als Stand-Alone-DAM-Lösung bestehen bleiben, gleichzeitig aber auch als native Komponente in Cue integriert, um eine solide und kohärente Publishing-Plattform anbieten zu können – bei zugleich verbesserter Endnutzererfahrung über die einzelnen Lösungen hinweg.

Die neue Rolle von Digital Collections als Teil der Cue-Familie wird somit vergleichbar mit der von Escenic sein, dem CMS-Spezialisten (Content Management System) aus Oslo (Norwegen), der 2013 von CCI übernommen wurde. DC wird auch weiterhin als eigenständige Firma mit eigenen Produkten und eigener Kundenbasis agieren – aber eben in enger Zusammenarbeit mit CCI und Escenic für zukünftige eigene Produktentwicklungen.

 

Hintergrundinformation:

In den letzten sechs Monaten hat CCI Europe laut eigenen Angaben Aufträge für Cue-Installationen von etlichen großen Medienunternehmen erhalten, darunter The Economist, Handelsblatt, Badische Neueste Nachrichten und die Ippen-Gruppe. Weitere Bestellungen/Installationen sind angeblich bereits in Vorbereitung.

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 8/2019

Verpackungstrends in Europa+++Luxusverpackungen: Auch an die Ecke denken+++Nassleimetiketten-Produktion+++Druck&Medien-Award-Gewinner Druckpartner

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren