Neue Marktsegmente im Blick

Contiweb tritt in Folge der Goss-Manroland-Fusion als unabhängiges Unternehmen auf

(Bild: Contiweb)
Die Geschäftsleitung von Contiweb (v.l.n.r.): Paul Slaats, Director Research & Development, Chris Dikker, Senior Director Finance & HR, Eric van Veghel, Director Operations, Roeland van Veen, Director Service, Rutger Jansen, Director Sales, und Bert Schoonderbeek, Geschäftsführer bei Contiweb

Das im niederländischen Boxmeer ansässige Unternehmen Contiweb B.V., bekannt vor allem als Hersteller von Heatset-Trocknern und Rollenwechslern für die grafische Industrie, hat am 20. August 2018 bekanntgegeben, dass es jetzt offiziell als ein eigenständiges Unternehmen operiert. Das Unternehmen war zuvor eine Tochter von Goss International, das jetzt mit Manroland Web Systems fusioniert hat.

Contiweb wird weiterhin unter dem Dach von American Industrial Partners (AIP) operieren, einem Investment-Unternehmen, das sich laut Contiweb auf den Aufbau von Industrieunternehmen im mittleren Marktsegment spezialisiert hat.

Anzeige

Die Formalisierung der Unabhängigkeit von Contiweb fällt mit mit dem 40-jährigen Bestehen des Unternehmens zusammen. „Wir freuen uns sehr, diesen doppelten Meilenstein feiern zu können“, erklärt Bert Schoonderbeek, Geschäftsführer bei Contiweb. Er verweist darauf, dass Contiweb sich inzwischen auch in andere Marktsegmente entwickelt hat, zum Beispiel mit der Contiweb Thallo-Rollenoffset-Druckmaschine für den Verpackungsdruck. Schoonderbeek: “Der flexible Verpackungsmarkt wächst weiterhin konstant und wir sind überzeugt, dass die einmaligen Produktionskapazitäten der Druckmaschine eine wichtige Rolle beim Ausbau unseres Kundenstamms und bei der Stärkung unserer Position in diesem Marktsegment spielen werden.“

Laut Rutger Jansen, Vertriebsleiter bei Contiweb, bleiben der Service- und Kommunikationskanal für sowohl bestehende als auch neue Kunden durch die Ankündigung der Unabhängigkeit unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: