Nachfolger von Dr. Annette Ludwig

Dr. Ulf Sölter neuer Direktor des Gutenberg-Museums

Gratulation an den neuen Museumsdirektor Dr. Ulf Sölter von OB Michael Ebeling und Kulturdezernentin Marianne Grosse.
Gratulation an den neuen Museumsdirektor Dr. Ulf Sölter (M.) von OB Michael Ebeling (l.) und Kulturdezernentin Marianne Grosse.(Bild: Landeshauptstadt Mainz/Pressestelle)

Dr. Ulf Sölter wird ab 1. April 2022 neuer Direktor des Gutenberg-Museums in Mainz und tritt damit die Nachfolge von Dr. Annette Ludwig an, die ab Mitte März zur Klassik Stiftung Weimar wechselt.

Anzeige

Der 49-jährige Sölter war, nach verschiedenen Stationen im Museums- und Wissenschaftsbereich, von 2014 bis 2019 als stellvertretender Direktors des Clemens Sels Museums in Neuss tätig. Seit Sommer 2019 war Dr. Sölter Direktor des Gustav-Lübcke-Museum der Stadt Hamm. Er hat vielfältige Kooperationsprojekte gestaltet und zahlreiche Ausstellungen verantwortet.

Die Verankerung des Gutenberg-Museums in der Stadtgesellschaft sei für ihn ebenso zentral wie die Ansprache eines überregionalen und internationalen Publikums, sagt der künftige Museumschef. „Das Gutenberg-Museum verstehe ich als Haus, das die Bedeutung und die Aura von Exponaten herausarbeitet und einzigartige Originale einer Öffentlichkeit zugänglich macht. Darüber hinaus ist es ein Museum, das Prozesse – insbesondere das Drucken – sinnlich erlebbar macht. Die Partizipation der Besucherinnen und Besucher sowie die lebendige Vermittlung von Inhalten sind wesentliche Erfolgsfaktoren des Gutenberg-Museums, die ich stärken und ausbauen möchte“, so Dr. Sölter.  (siw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.