"Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen"

Druckstudio Gruppe erhält das Siegel „Green Brand“

DIe Geschäftsführer der Druckstudio Gruppe freuen sich über die Auszeichnung als "Green Brand": (v.l.n.r.) Michael Amft, Werner Drechsler, Fotini Drechsler und Dirk Puslat. Prof. Dr. Paul Lange (Fachanwalt für Marken- und Kennzeichenrecht und Jury-Mitglied) und Norbert Lux (Managing Director und Initiator der Green Brands Auszeichnung) haben das Zertifikat am Sitz der Druckstudio Gruppe in Düsseldorf übergeben.(Bild: Druckstudio)

Die Düsseldorfer Druckstudio Gruppe wurde als “Green Brand” ausgezeichnet. Die Auszeichnung soll, wie es in einer Pressemitteilung heißt, „die Marktposition des Unternehmens als eine der umweltfreundlichsten Druckereien im deutschsprachigen Raum bestätigen“. Sie diene „Verbrauchern und Unternehmen EU-weit unter anderem als Wegweiser zu ökologisch nachhaltigen Druckprodukten“.

Anzeige

 Mit dem Siegel „Green Brand“ würden Marken geehrt, „die sich nachweisbar in besonderem Maße um den Schutz der Umwelt, des Klimas, der Natur sowie der Artenvielfalt und der Ressourcen kümmern und verantwortungsvoll damit umgehen“. Die Druckstudio Gruppe druckt bereits nach den Kriterien des Blauen Engels (DE-UZ 195). Darüber hinaus ist das Unternehmen nach dem Umweltstandard EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) zertifiziert.

„Kontinuierliche Verbesserung und Nachhaltigkeit prägen alle unsere strategischen Entscheidungen“, erklärt Geschäftsführer Werner Drechsler zum Thema Green Brand. „Vor diesem Hintergrund haben wir uns sehr bewusst diesem intensiven und anspruchsvollen Zertifizierungsprogramm unterzogen.“ Das Zertifizierungsprogramm von Green Brands umfasse mehrere Stufen. Am Ende entscheide eine Jury, ob das Siegel vergeben wird. Zur Jury gehören Experten aus Forschung, Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen, etwa dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management oder dem Club of Rome. Das Gütesiegel ist jeweils zwei Jahre gültig, danach ist eine Rezertifizierung notwendig.

Die Druckstudio Gruppe hatte bereits 2008 ein internes Green Team gegründet um „die gesamte Wertschöpfungskette nach höchsten Standards umweltschonender zu gestalten“. Unter anderem setzt die Druckstudio Gruppe auf Ökostrom, die Nutzung von Prozessabwärme durch eine Wärmerückgewinnungsanlage an den Druckmaschinen, die Erzeugung von erneuerbarer Energie durch eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der Firmengebäude, auf einen zu hundert Prozent IPA-freien Druck (alkoholfreier Druck) und Bio-Farben auf Pflanzenölbasis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.