Produkt: Download »Marktreport Druckindustrie«
Download »Marktreport Druckindustrie«
Der aktuelle Marktreport der Druckindustrie umfasst alle wichtigen Daten und Fakten zum deutschen Druckmarkt.
„Integrierte Lösungen für die Lieferkette“

Elanders und Edelmann kooperieren weltweit

Oliver Bruns (CEO der Edelmann Group, li.) und Kevin Rogers (President, Global Sales, Elanders Group) beim Handschlag.(Bild: Edelmann)

Die Elanders Group hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Verpackungshersteller Edelmann Group (Hauptsitz Heidenheim a.d. Brenz) unterzeichnet. Dies gab Elanders auf seiner Website bekannt. Auf Basis dieser engen Zusammenarbeit wollen Edelmann und Elanders „integrierte Lösungen für die Lieferkette sowie Verpackungslösungen von höchster Qualität auf globaler Ebene“ anbieten.


Elanders hat zwei Geschäftsbereiche: Supply Chain Solutions und Print & Packaging Solutions. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schweden ist an der Stockholmer Börse Nasdaq OMX notiert und mit mehr als 70 Standorten in 17 Ländern auf vier Kontinenten vertreten. Die wichtigsten Märkte sind China, Deutschland, Singapur, Schweden, Vereinigtes Königreich und die USA. Die wichtigsten Kunden kommen aus den Branchen Automotive, Elektronik, Mode & Lifestyle, Industrie, Gesundheitswesen und Biowissenschaften. Der weltweite Umsatz von Elanders belief sich 2018 auf rund 1,1 Mrd. Euro. Die Gruppe beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter.

Anzeige

Die Kernkompetenzen des Familienunternehmens Edelmann liegen in der Entwicklung und Produktion von Verpackungslösungen für die Bereiche Gesundheitswesen, Kosmetik und Markenartikler. Die Edelmann Group erzielt mit etwa 3.000 Mitarbeitern an 21 Standorten einen Umsatz von mehr als 300 Mio. Euro.

Für Kevin Rogers, President Global Sales der Elanders Group, ist dies „eine sehr spannende Entwicklung“. Sie würde „weitere innovative Ideen für die Elanders-Dienstleistungen bringen und den Kunden einen echten Mehrwert bieten“.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren