Produkt: Deutscher Drucker 4/2020 Digital
Deutscher Drucker 4/2020 Digital
Schwerpunkt: Digitaldruck, Offsetdruck und Finishing 4.0 +++ Anwendungen im Functional Printing +++ Gewinner der Druck&Medien Awards: Studentengruppe des Jahres +++ Ursachenforschung beim Maschinenbruch
Optionaler Druck mit fluoreszierenden oder Light-Tinten

Epson: neues Modell des Dye-Sublimationsdruckers SC-F10000

Der Epson Surecolor SC-F10000H ermöglicht den Einsatz zweier unterschiedlicher Tintensets: entweder CMYK + fluoreszierend Pink und Gelb oder CMYK + LM + LC. Das Large Format Printing-System soll ab Juli 2021 im qualifizierten Fachhandel verfügbar sein.
Der Epson Surecolor SC-F10000H ermöglicht den Einsatz zweier unterschiedlicher Tintensets: entweder CMYK + fluoreszierend Pink und Gelb oder CMYK + LM + LC.


Nach der Vorstellung seines 76-Zoll-Dye-Sublimationsdruckers Surecolor SC-F10000 im Jahr 2020 erweitert Epson sein Angebot in dieser Druckerkategorie um das Modell SC-F10000H, das Druckdienstleistern zwei unterschiedliche Tintensätze bietet. Das neue Large Format Printing-System soll ab Juli 2021 im Fachhandel verfügbar sein.

 

Anzeige

Large Format Printing für Mode, Heimtextil, Werbung und Soft Signage

 

Zur Wahl beim neuen Epson Surecolor SC-F10000H steht einerseits die Tintenkonfiguration CMYK mit fluoreszierender pinkfarbener sowie gelber Tinte, welche sich für trendige Sportbekleidung und sonstige Kleidungsstücke eignen soll, die eine besonders lebendige Farbwiedergabe erfordern.
Eine weitere Option ist CMYK mit Light-Tinten in den Farben LC und LM, welche fließende Übergänge ohne störende Farbabrisse ermöglichen sollen. Dies verbessere die Druckqualität vor allem bei sanften, hellen Farbverläufen wie Himmel oder auch Hauttönen – so Epson.

Das neue Large Format Printing-System von Epson soll es Kunden ermöglichen, ihr Angebot auf Märkte wie etwa Sportbekleidung/Mode, Heimtextilien, Werbeartikel und Soft-Signage-Produkte auszuweiten.
Zu den zentralen Produktmerkmalen des Epson Surecolor SC-F10000H, bei dem alle relevanten Komponenten wie Druckköpfe, Tinte, Firmware und Treibersoftware laut Epson selbst entwickelt und aufeinander abgestimmt werden, zählen:

  • Zwei verfügbare Tintenkonfigurationen: CMYK plus fluoreszierendes Gelb und Pink oder CMYK plus Light Cyan (LC) und Light Magenta (LM)
  • Druckgeschwindigkeit von bis zu 245 m² pro Stunde
  • Druckbreite: 193 cm
  • Sechs Precisioncore-Micro-TFP-Druckköpfe
  • Epson Precision-Dot-Technologie: • Epson Halbtonverfahren
  • LUT (Look-up-Table)
  • Micro-Wave-Technology
  • Einfache Medieneinrichtung
  • Nachvollziehbare Medienführung mit eingebauter Kamera
  • Trocknungseinheit zur Vermeidung von Tintendurchschlag und Faltenwurf
  • Funktion zur automatischen Überwachung der Medienspannung (Advanced Auto Tension Control, Ad-ATC) für genaue und stabile Medienzufuhr
  • Große Tintentanks (Bulk): 10 Liter oder 3 Liter Volumen, während des Betriebs austauschbar
  • Vom Anwender austauschbare Teile: Druckköpfe, bei Anschaffung eines entsprechenden Cover-Plus-Pakets
  • 9-Zoll-Touchpanel für intuitive Bedienung
  • Unterstützt EMX-Profile zur Gewährleistung einer präzisen und konsistenten Ausgabequalität

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 5/2021

Schwerpunkt: Buchproduktion +++ Digitaldruck +++ Print Innovation Week

11,50 €
13,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 22/2020
Deutscher Drucker 22/2020
Schwerpunkt: Print Innovation Week +++ Druckweiterverarbeitung +++ Gewinner Druck&Medien Awards +++ Druckvorstufe +++ Digitaldruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren