Vertrieb wird zentralisiert

Frank Kohrs neuer CEO der Eversfrank Gruppe

(Bild: Eversfrank)
Frank Kohrs

Frank Kohrs ist neuer CEO der Eversfrank Gruppe (Meldorf). Mit dem Geschäftsjahr 2018/19, das am 1. Juli begonnen hat, hat Kohrs, der bereits seit Dezember 2017 als Geschäftsführer am Preetzer Standort tätig ist, die operative Führung der Unternehmensgruppe inne. Vor seiner Tätigkeit bei der Eversfrank Gruppe war Frank Kohrs einer Pressemitteilung zufolge „viele Jahre in verschiedenen verantwortungsvollen Funktionen in der Automobilzuliefererindustrie tätig“.

Neu bei Eversfrank ist auch die Zentralisierung des Vertriebs. Die Führung der Vertriebsteams erfolgt durch Axel Polei, langjähriger Geschäftsführer von Eversfrank Meldorf, und Frank Ehrhorn, bisheriger Vertriebsleiter von Eversfrank Preetz.

Anzeige

Matthias Langenohl, bisher Geschäftsführer Technik und Produktion, übernimmt zukünftig die Verantwortung für die Bereiche zentrale Disposition, IT und Corporate Social Responsibility (CSR), Dr. Jens Silligmüller verantwortet die Bereiche Unternehmensentwicklung und Media. Gemeinsam sollen sie einen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die strategische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe legen, insbesondere auf die Digitalisierung. Lars Kleinschmidt konzentriert sich auf die Bereiche Einkauf und Finanzen.

Die Eversfrank Gruppe beschäftigt nach eigenen Angaben rund 1.200 Mitarbeiter an zehn Standorten, die einen Umsatz von 260 Mio. Euro erwirtschaften. Druck-Standorte (vor allem Rollenoffset) sind Meldorf, Preetz, Alzey, Neumünster und Berlin. Im Bereich Medien gehören unter anderem die Comosoft GmbH und PPI Media GmbH zur Unternehmensgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: