Workflow Druckvorstufe

Fujifilm XMF jetzt auch im Abo erhältlich

XMF, die Workflowlösung für die Druckvorstufe von Fujifilm, ist jetzt auch im Abonnement erhältlich.
XMF, die Workflowlösung für die Druckvorstufe von Fujifilm, ist jetzt auch im Abonnement erhältlich.


Fujifilm bietet seinen XMF-Workflow für die Druckvorstufe ab sofort in Erweiterung des Platesense-Service-Angebots auch im Abonnement an. Die Produktionssoftware ist aber nicht nur als Bestandteil von Platesense, sondern auch als eigenständiger Service zu haben.

 

Anzeige

 

Druckvorstufe: Workflow für Monatsgebühr

Mit dem XMF-Abonnement reagiert Fujifilm nach eigenen Angaben auf die Nachfrage des Marktes. Viele Druckereien könnten sich die erheblichen Investitionskosten für ein völlig neues System – zum Beispiel im Falle eines Wechsels – kaum leisten. Eine machbare Monatsgebühr für XMF im Abonnement ließe sich besser rechtfertigen.
Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen mit geringeren Umsätzen sollen deshalb laut Fujifilm aus dem Abo-Modell einen Nutzen ziehen können.

Das XMF-Angebot ist eine Erweiterung des Platesense-Programms, das Fujifilm 2018 eingeführt hat und in dessen Rahmen Ausrüstung für die Druckvorstufe geleast und die Plattenproduktion gegen eine monatliche Fixgebühr von Fujifilm gemanagt werden kann.
Zu den genauen Konditionen eines XMF-Abonnements (eigenständig oder im Platesense-Verbund) machte Fujifilm keine Angaben.

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 14-15/2019

Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren