Produkt: Deutscher Drucker 12/2019
Deutscher Drucker 12/2019
Mailingproduktion im Digitaldruck +++ Mitarbeitermagazine: Auf die richtige Akquise kommt’s an +++ Fachmesse Fespa (Teil 2): Print für alle Anwendungen
Für „schwere Bedruckstoffe in langen Formaten“

Kodak kündigt Digitaldruckmaschine für Verpackungs-Anwendungen an

So soll die neue Kodak-Digitaldruckmaschine aussehen, die für das 2. Quartal 2022 angekündigt ist.(Bild: Kodak)

Kodak hat für 2022 unter dem Namen „Kodak Ascend“ eine neue Toner-Digitaldruckmaschine angekündigt, die sich vor allem für die Produktion von Einzelhandels-/POP- und Verpackungsanwendungen eignen soll.

Anzeige

Die neue Kodak Ascend sei „die erste elektrofotografische (EP) Druckmaschine, die dafür entwickelt wurde, schwere Bedruckstoffe in langen Formaten […] mit CMYK und dekorativer Folienveredelung in einem Durchgang zu bedrucken“, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie soll Flachbett-Inkjetsystemen Konkurrenz machen und Kodak kündigt „Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 572 Quadratmeter pro Stunde“ an.

Die Kodak Ascend verwendet die für indirekten Lebensmittelkontakt als geeignet eingestuften Kodachrome Dry Inks. Das maximale Bogenformat beträgt 1219 x 356 mm, die maximale Druckfläche der Ascend wird derzeit mit 990 x 340 mm angeben. Auf Anfrage von print.de heißt es, Kodak arbeite daran, diese Abmessungen bis zur Markteinführung der Maschine noch zu erweitern.

Die Ascend-Digitaldruckmaschine soll ab dem 2. Quartal 2022 in Nordamerika und Europa erhältlich sein.

Produkt: Deutscher Drucker 8-9/2020
Deutscher Drucker 8-9/2020
Schwerpunkt: CLEVERE AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN +++ MOTORISIERTE MITARBEITER +++ INTELLIGENTES CROSS-MEDIA-MARKETING

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.