Hybride Varioman F-Line in Augsburg zu sehen

Manroland Web Systems: Neue Maschine für den flexiblen Verpackungsdruck

Manroland Web Systems bietet jetzt auch für den flexiblen rollenbasierten Verpackungsdruck eine hybride Lösung an. Die neu konzipierte Verpackungsdruckmaschinen-Plattform Varioman soll die Merkmale verschiedener Technologien und Prozesse in sich vereinen, so der Hersteller. Bei der Pilotmaschine handelt es sich um eine Offset-Tiefdruck-Hybridmaschine, die Folien bedruckt. Diese neue Verpackungsdruckmaschine – die Varioman F-Line – präsentiert der Maschinenbauer Kunden und Interessierten von heute bis zum 1. März 2018 in seinem Werk in Augsburg.

Die Varioman F-Line eignet sich für die Bedruckung flexibler Folien für Shrink-Sleeve-Anwendungen sowie für einen weiteren Bereich an Substraten, wie Folien, Papier und Aluminiumfolie. Dabei bedient die Maschine den Bereich von mittleren Druckauflagen. Entwickelt wurden die speziellen Offsetdruckwerke gemeinsam mit dem Kooperationspartner Goebel GmbH.

Anzeige

Von heute bis zum 1. März können Kunden aus aller Welt die Varioman näher kennen lernen. Im Rahmen des dreitägigen Events im Werk in Augsburg werden die Anlage und deren technische Ausstattung auch in einer Live-Druckdemo vorgeführt. Durch die Kombinationsmöglichkeiten mit Corona-Bahnkonditionierung, Elektronenstrahl- oder UV-Härtung und Tiefdruckeinheiten mit Trocknern können unterschiedlichste Folien bedruckt werden.

Formatvariable Sleeve-Offset-Druckwerke im Verbund mit verschiedenen Automatisierungs-Lösungen sollen laut Alexander Wassermann, Geschäftsführer Manroland Web Systems, eine flexible Hybrid-Produktion ermöglichen. Wegen der Sleeve-Technologie ist das Druckwerk formatvariabel und die Produktion lässt sich innerhalb kurzer Zeit auf andere Nutzen umstellen.

Passend zum Anwendungsbedarf kann die Varioman laut Hersteller mit Offset-, Flexo- und Tiefdruckeinheiten als Hybridmaschine angeboten werden.

Technische Daten der Varioman-Linie

– Bahnbreite: 425-850 mm, 560-1120 mm, 625-1250 mm (Vorzugsmaße, größer und kleiner auf Anfrage verfügbar)
– Geschwindigkeiten bis zu 400 m/min, abhängig von Bedruckstoff und Ausstattung
– Zylinderumfang variabel durch Sleeves: von 457 bis zu 914 mm (18“ – 36“) (Vorzugsmaße, größer und kleiner auf Anfrage verfügbar)
– Drucksubstrate: Folien und Papiere von 10 bis 300 μm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: