Produkt: Deutscher Drucker 21/2019 Digital
Deutscher Drucker 21/2019 Digital
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung
Höhere Produktivität und schnelle Jobwechsel durch Robotertechnologie

Neue Automatisierungsoptionen für die Onset X HS von Fujifilm/Inca Digital

Large Format Printing: Das Highend-Großformatdrucksystem Onset X HS von Fujifilm und Inca Digital kann ab sofort mit Roboter-basierter Automationstechnik für die Produktion hoher Auflagen ausgestattet werden.
Das Highend-Großformatdrucksystem Onset X HS von Fujifilm und Inca Digital kann ab sofort mit Roboter-basierter Automationstechnik für die Produktion hoher Auflagen ausgestattet werden. (Bild: Fujifilm/Inca Digital)


Fujifilm und Inca Digital statten das 
produktivste ihrer Large Format Printing-Systeme, die Onset X HS, künftig optional mit vier verschiedenen Automatisierungsoptionen aus. Welche Rolle Roboter- und eine neue Bogenaufnahmetechnologie bei den halb- und vollautomatischen Konfigurationen spielen …

Anzeige

 

Large Format Printing auf höchstem Automatisierungs-Level

 

Die Großformatserie Onset X HS von Fujifilm und Inca Digital kann ab sofort optional mit Automationstechnik für die Produktion hoher Auflagen ausgestattet werden. Sie soll dabei vor allem Umrüstzeiten und manuelle Eingriffe zwischen Aufträgen reduzieren. Durch den Einsatz von »Dual-Flex«- und »High-Five«-Robotern (AAB) umfasst die Baureihe eine halbautomatische Konfiguration (manuelles Beladen und automatisches Entladen) sowie ein vollautomatisches Belade-, Entlade- und Stapelsystem, das speziell für die Verarbeitung flexibler und schwieriger Materialien (beispielsweise unbehandelte Wellpappe) entwickelt wurde.

Konkret gibt es für die Reihe Onset X HS ab sofort vier Automationsoptionen: das halbautomatische 3/4-System, ein vollautomatisches Materialladesystem, ein vollautomatisches Handlingsystem für unbehandelte Wellpappe und ein vollautomatisches Handlingsystem mit integriertem flexiblen Laden (»Dual Flex«):

  • Das 3/4-Automationssystem soll die Verarbeitung von Einzel- und Mehrfachbogen sowie passgenauen doppelseitigen Druck ermöglichen. Die Bedienungskraft lädt das Material auf einen Anlagetisch. Das System übernimmt laut Fujifilm den Rest und stapelt die fertigen Drucksachen zur problemlosen Entnahme auf einer Palette. Zudem biete das System der Bedienungskraft direkt und unmittelbar Zugang zum Druckbett und den Registrierungspunkten für einen schnellen Wechsel zwischen manueller und halbautomatischer Arbeit.

 

  • Das vollautomatische Materialladesystem wurde für dimensionsstabile vorbehandelte Bögen konzipiert. In Kombination mit der 3/4-Handlingeinheit biete es volle Automatisierung, die auch Mehrfachbogen mit hoher Registerhaltigkeit verarbeiten können soll. Für Zugang zum Druckbett kann das Ladesystem von der Maschine wegbewegt werden.

 

  • Die Lösung für Wellpappe umfasst ein vollautomatisches Handlingsystem, das speziell zur Verarbeitung schwieriger Materialien (wie unbehandelter Wellpappe) entwickelt wurde. Vakuum-zu-Vakuum-Transfer soll für präzises Handling sorgen – von der Aufnahme des Materials mit dem Roboterarm über das Ablegen auf das Druckbett bis hin zum Stapeln der bedruckten Pappe.

 

  • »Dual Flex« – diese vollautomatische Lösung mit integrierter flexibler Beladung soll Druckereien einen nahtlosen Übergang zwischen der Arbeit mit einem Auslegetisch und doppelter Roboterautomatisierung ermöglichen. Sie bietet laut Hersteller die volle Fähigkeit zum Be- und Entladen von flexiblen, halbstarren und starren Bogen mit einem nahtlosen Wechsel von einem Vorgang zum anderen. Im vollautomatischen Modus sollen die Doppelroboter auch einen optionalen »Flip to Print«-Modus – High 5 – für doppelseitigen Druck ohne manuelle Eingriffe bieten.

 

Deutscher Drucker 6/2021

Schwerpunkt: Prozesseffizienz +++ Workflowoptimierung +++ Digitaldruck +++ Print Innovation Week

11,50 €
13,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Produkt: Deutscher Drucker 3/2020 Digital
Deutscher Drucker 3/2020 Digital
Schwerpunkt: Großformatdruck +++ Wenn Werbung neuen Boden betritt +++ Was ändert sich für MBO? +++ Trends bei Visitenkarten +++ Kreativprogramme für iPad & Co.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.