Clemens Zotlöterer folgt auf Prof. Dr. Frank Miletzky

Papiertechnische Stiftung mit neuem Alleinvorstand

V.l.: Clemens Zotlöterer, neuer Alleinvorstand der PTS, Prof. Dr. Frank Miletzky, bisheriger Vorstand.(Bild: PTS)

Wie die Papiertechnische Stiftung (PTS) bekannt gibt, wurde Clemens Zotlöterer mit Wirkung vom 9. November 2018 durch den Stiftungsrat der PTS zum Alleinvorstand bestellt. Gleichzeitig legte Prof. Dr. Frank Miletzky sein Vorstandsmandat nieder. Damit sei der seit zwei Jahren verfolgte, planmäßige Wechsel innerhalb der Führung der PTS beendet, heißt es in einer Presseinformation der Stiftung.

Anzeige

Zotlöterer, der seit 2016 im Vorstand der Papiertechnischen Stiftung tätig ist, kann auf eine langjährige Berufserfahrung in der Papierbranche zurückblicken, die er während seiner zehnjährigen Tätigkeit beim Papiergroßhändler Europapier, mit den Stationen Wien, Ljubljana und Moskau, sowie zuletzt für drei Jahre beim Papierhersteller Sappi Alfeld, sammelte.

Der Stiftungsrat dankt Prof. Dr. Frank Miletzky, der seit 2010 als Alleinvorstand der Stiftung fungierte, für seinen hohen Einsatz sowie die kompetente Führung der PTS. Gleichzeitig wünscht er dem neuen Alleinvorstand Clemens Zotlöterer viel Erfolg bei der künftigen Entwicklung der Stiftung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: