Produkt: Deutscher Drucker 3/2019
Deutscher Drucker 3/2019
KUNDEN & MÄRKTE: Der Printkatalog ist nach wie vor ein interessantes Marketingtool +++ SCHWERPUNKT: Druckverarbeitung/WorkflowVernetztes Falzen +++ Vernetztes Schneiden +++ Zeitungsproduktion +++ Automatisiertes Falzen +++ Digitale Druckveredelung
Möglichkeit zum Inline-Beschnitt musste geschaffen werden

NZZ Media Services steigt auf Ferag um

Die Zeitungsdruckerei der NZZ Media Services AG in St. Gallen-Winkeln ist jetzt mit Ferag-Versandraumtechnik ausgestattet. (Bild: NZZ Media Services)

Die NZZ Media Services AG, eine Zeitungsdruckerei der CH Media, wurde im Jahr 2019 erstmals mit Versandraumtechnik der Ferag ausgestattet. Möglich wurde das durch einen firmeninternen Umzug verfügbarer Technik von Adligenswil nach St. Gallen.

Für die NZZ-Regionalmedien und ihre Druckereien gab es in den vergangenen Jahren eine Reihe von Strukturanpassungen. Dabei wurde der Ostschweizer Standort in St. Gallen-Winkeln immer wieder gestärkt. In der dortigen Druckerei mit ihren 80 Mitarbeitern entstehen in sechs Nächten aktuell vor allem die Tageszeitungen St. Galler Tagblatt mit vier Kopfblättern und ca. 115.000 Ex. Gesamtauflage sowie die Schaffhauser Nachrichten und einige kleinere lokale Titel.

Anzeige

Ende 2018 wurde die konzerneigene Druckerei in Adligenswil geschlossen. Die meisten Tagesaufträge wurden nach St. Gallen transferiert. Zusätzlich erhielt die Druckerei den Auftrag für eine Teilauflage der Coop-Zeitung. Dieser Auftrag setzt nicht nur genau definierte Druckkapazitäten, sondern auch die Möglichkeit zum Beschneiden dieses Tabloidproduktes voraus. Unter anderem deshalb erhielt die St. Galler Druckerei im Jahr 2019 eine neue Versandraumtechnik mit der Möglichkeit zum Inline-Beschnitt.

Mit der Schließung in Adligenswil waren zwei komplette Ferag-Versandlinien verfügbar geworden. Diese wurden innerhalb von sechs Monaten zwischen dem Dezember 2018 und Mai 2019 in Adligenswil demontiert und in St. Gallen wieder installiert. Die prinzipielle Entscheidung der NZZ Media Services für diesen Schritt – sowie die Festlegung der Tiefe des nötigen Retrofits der einzelnen Module – war so frühzeitig gefallen, dass schon im Zuge der letzten Produktionswochen in Luzern eine Evaluierung des technischen Zustandes erfolgen konnte. Außerdem konnten einige der Retrofit-Schritte dadurch bereits vor der Demontage in Adligenswil durchgeführt werden.

In acht Teilschritten wurden die beiden bestehenden Versandraumlinien demontiert und parallel die Ferag-Technik aufgebaut und in Betrieb genommen. Neben den beiden Einstecklinien, die aus je einer Einstecktrommel Multi-Sert-Drum, der Einstecklinie Roll-Stream und je vier Tandem Auf- und Abwickelstationen sowie drei Kreuzlegern bestehen, ist dies vor allem die Schneidtrommel SNT-50. Sie ist elementar für den in der Tagproduktion laufenden Kundenauftrag der Coop und muss in der Lage sein, bis zu 160 Seiten starke Produkte zu verarbeiten. Auch für den Wettbewerber Migros produziert die NZZ Media Services seit zwei Jahren die Teilauflage des entsprechenden Kundenmagazins für die Region Ostschweiz.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 12/2018
Deutscher Drucker Digital 12/2018
Verpackungsdruck +++ UV-Inkjet für den Etikettendruck Eine modulare Lösung von Canon +++ Analoges Gaming +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren