Produkt: Download: »Verwaltungs- und Vertriebskosten senken«
Download: »Verwaltungs- und Vertriebskosten senken«
Unkomplizierte Maßnahmen zur Rationalisierung des Verwaltungs- und Vetriebsaufwands, um Kosten zu reduzieren.
Initiative Online Print tagte in Paderborn

Onlineprint auf dem Weg aus der Corona-Krise

Gastgeber Mediaprint und der IOP-Vorstand sowie Vorstandsreferentin (v.l.n.r.): Carsten Schnier (Mediaprint), Bernd Zipper (Vorstand IOP), Wilhelm Soll (Vorstand IOP), Tobias Kaase (Mediaprint), Dominik Haacke (Mediaprint) und Daniela Reeck (Vorstandsreferentin IOP). Aus optischen Gründen wurde für die Fotos der Mund- und Nasenschutz abgenommen. Alle Personen auf den jeweiligen Fotos haben sich laut IOP "vorher mit Maske positioniert und vorab desinfiziert".(Bild: Quelle: Mediaprint Solutions)

Die Initiative Online Print (IOP) hat Zuwachs bekommen. Vier neue Mitglieder konnten im Rahmen der Herbsttagung bei Mediaprint Solutions in Paderborn aufgenommen werden. Somit zählt die IOP aktuell 41 Mitglieder.

Anzeige

Bernd Zipper, alter und neuer Vorsitzender der IOP: „Gerade den Onlineprint hat die Pandemie hart getroffen. Über Nacht sind bereits Mitte März vielen Anbietern die Umsätze weggebrochen – teilweise bis zu 80 Prozent. Erst jetzt setzt so langsam eine Normalisierung ein – aber die Nachwirkungen des Lockdowns sind noch deutlich zu spüren.“

Die Herbsttagung fand, wie es in einer Pressemitteilung heißt, „unter verschärften Hygiene- und Schutzmaßnahmen“ statt. Dominik Haacke, Geschäftsführer der Mediaprint Solutions GmbH, fand „es super, alle Mitgliedskollegen wieder einmal persönlich zu treffen und sich über die Zeit vor, während und auch zukünftig nach Corona auszutauschen.“

Neu in der IOP sind die Sourc-e GmbH aus Köln mit einer Plattform, die den Einkauf von individuellen Druckprodukten digitalisieren will, und die Be.Beyond GmbH, eine Agentur aus Willich, die sich auf Web-to-Print Systeme und Beratung, Webentwicklung sowie Formular- und Bedienungswerke spezialisiert. Mitglieder sind nun auch die Bernecker MediaWare AG mit Sitz in Melsungen in der Nähe von Kassel – ein Spezialist für Pharmadruck – sowie Wilhelm Soll mit der WAS Consulting, der als Unternehmensberater im Bereich Online-Print in die IOP aufgenommen wurde.

Bei den Vorstandswahlen wurden die bisherigen Vorstände Bernd Zipper, Thomas Masselink und Wilhelm Soll bestätigt.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »So funktionieren moderne Online-Druckereien«
Download »So funktionieren moderne Online-Druckereien«
Online-Druckereien setzen auf hochautomatisierte Prozesse. Wie eine solche Web-to-Print-Gesamtlösung für das E-Business Print aussehen kann, zeigt das eDossier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren