Mehrheitsbeteiligung (zur perspektivischen Weiterentwicklung)

Privatkapitalgeber DRS steigt bei MarkStein Software ein

Druckindustrie: Privatkapitalgeber DRS beteilgt sich mehrheitlich an MarkStein Software
Der Software-Investor DRS beteiligt sich mehrheitlich an der Darmstädter MarkStein Software Entwicklungs- und Vertriebs GmbH. DRS gilt als Geldgeber, der Unternehmen einen (Teil-)Verkauf mit langfristiger Entwicklungsperspektive bietet.


Die private Beteiligungsgesellschaft DRS Investment SE übernimmt die Mehrheit an der MarkStein Software Entwicklungs- und Vertriebs GmbH aus Darmstadt. MarkStein ist spezialisiert auf die Entwicklung von Redaktionssystemen und Multichannel-Publishing-Lösungen für Verlagshäuser und publizierende Unternehmen.

 

Anzeige

 

Eng mit der Druckindustrie verwoben

Für DRS Investment ist es die vierte Investmentmaßnahme in ein Softwareunternehmen. Zuvor beteiligte sich der Oberhachinger Privatkapitalgeber bei der Ascora GmbH (Entwicklerin von Konsumentensoftware und Smartphone-Apps), bei der Xelog AG (Software für Intralogistik) und der EvaSys GmbH (Befragungslösungen).

Mit dem MarkStein Publishing Server und einer eigenen Desktop-Publishing-Software gehört(e) MarkStein nach eigenen Angaben zu den wenigen Anbietern weltweit, die eine unabhängige Publishing-Technologie am Markt vertreiben. Mithilfe von DRS will der Softwarehersteller in Zukunft gezielt Kooperationen aufbauen und eine Alternative zu etablierten Lösungen anbieten. Darüber hinaus soll in das Cloud-Geschäft und Zukäufe investiert werden. Für den Bereich der Publishing-Systeme sichere die Beteiligung die Kontinuität der Produkte und Dienstleistungen.

Die Gesellschafter von Markstein Software sind davon überzeugt, mit DRS den richtigen Partner für die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens gewonnen zu haben. DRS besitze eine weitreichende Expertise in der strategischen Ausrichtung von Softwareunternehmen. Neben fachlicher Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Markstein-Software soll DRS auch beim Aufbau eines Partnernetzwerks helfen.

Über den konkreten finanziellen Umfang der Mehrheitsbeteiligung durch DRS Investment wurde zunächst nichts bekannt.

 

Hintergrundinformation

Die DRS Investment SE ist eine private Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Softwareinvestments. Sie wurde 2017 von dem Unternehmer und Investor Dr. Andreas Spiegel mit Unterstützung von weiteren Investoren aus dem Private-Equity-Umfeld gegründet, um Softwareunternehmen mit dem Ziel zu erwerben, diese langfristig zu führen und zu entwickeln.

Die MarkStein Software GmbH entwickelt und vertreibt seit mehr als 30 Jahren Redaktionslösungen und Software für das Desktop Publishing. Flaggschiff ist das Multichannel-Publishing-System tango. Verschiedene Verlage, Medienunternehmen und Corporate Publisher setzen auf die Technologie von MarkStein Software, darunter die Stiftung Warentest, die Konradin-Mediengruppe und der Deutsche-Ärzte-Verlag.

 

Deutscher Drucker 13/2022

Schwerpunkt: Automatisierung +++ Digitalisierung+++Druck&Medien Awards +++ Papiermarkt +++ Software+++ Druckweiterverarbeitung

12,20 €
14,20 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB