Produkt: Download »Die besten Technologien im Digitaldruck«
Download »Die besten Technologien im Digitaldruck«
In der Broschüre »Die besten Technologien im Digitaldruck« werden Anwendungsmöglichkeiten, Geschäftsfelder und die wichtigsten Anbieter der Branche vorgestellt.

Neue Tinten sollen zudem für mehr Flexibilität sorgen

Ricoh stellt neues Rollendrucksystem Pro VC70000 vor

Die neue Endlosdruckmaschine Ricoh Pro VC70000 inklusive der neu entwickelten Inkjettinten soll gegen Ende des Jahres verfügbar sein.
Die neue Endlosdruckmaschine Ricoh Pro VC70000 inklusive der neu entwickelten Inkjettinten soll gegen Ende des Jahres verfügbar sein.(Bild: Ricoh)

Mit der Pro VC70000 hat Ricoh eine neue Endlosdruckplattform vorgestellt, die den Umstieg vom Offset- auf den Digitaldruck erleichtern soll. Auf dem Rollendrucksystem sollen sich anspruchsvolle Drucksachen produzieren lassen, die traditionell in konventionellen Verfahren hergestellt werden, wie beispielsweise hochwertige Kataloge und Magazine. Passend zur neuen Ricoh Pro VC70000 hat der Hersteller auch neue Inkjettinten entwickelt, die auf einer größeren Vielzahl unterschiedlicher Materialien eingesetzt werden können, auch auf gestrichenen Hochglanzpapieren, wie man sie aus dem Offset kennt.

Anzeige

Damit stellen die neuen Inkjettinten laut Hersteller eine vollwertige Alternative zu Offsetfarben dar. Sie sollen es ermöglichen, die gesamte Produktionsumgebung vielseitiger und wirtschaftlicher zu gestalten und den Farbraum im Druck zu erweitern. Darüber hinaus könnten Druckdienstleister durch den Einsatz der von Ricoh entwickelten Inkjettinten Einsparungen bei den Papierkosten erzielen – der Hersteller spricht hier von bis zu 40 Prozent.

Was die neue Ricoh Pro VC70000 kann

Die Pro VC70000 ergänzt im Inkjet-Portfolio von Ricoh die Ricoh Pro VC60000, die Ricoh Pro VC40000, die Ricoh Pro V20000 sowie die Infoprint 5000. Sie verfügt laut Hersteller über verschiedene Funktionen, die den Inkjetdruck wirtschaftlicher machen sollen, wie zum Beispiel einer neuen Engine-Plattform mit einer guten Trocknungskapazität sowie neue Einzugs- und Ausgabemodule mit geringem Platzbedarf. Die neue Plattform druckt, so Ricoh, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 m/min und produziert mit Drop-on-Demand-Piezo-Druckköpfen des Herstellers fast 130.000 A4-Drucke pro Stunde. Die Auflösung liege dabei bei bis zu 1200 x 1200 dpi. Bedrucken lassen sich ungestrichene oder gestrichene Offsetpapiere sowie behandelte oder gestrichene Inkjet-Papiere.

Die Ricoh Pro VC70000 soll zusammen mit den neu entwickelten Tinten ab Winter 2018 erhältlich sein.

Produkt: Download »Die besten Technologien im Digitaldruck«
Download »Die besten Technologien im Digitaldruck«
In der Broschüre »Die besten Technologien im Digitaldruck« werden Anwendungsmöglichkeiten, Geschäftsfelder und die wichtigsten Anbieter der Branche vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: