Bildergalerie

Top Personality-Magazine

Sie heißen BARBARA, BIRGIT oder LAFER – gemeint sind Personality-Magazine, die sich seit einiger Zeit besonderer Beliebtheit erfreuen. Die Idee stammt aus Amerika, wo die Fernseh-Ikone Oprah Winfrey ihr eigenes Magazin „O – The Oprah Magazine“ vermarktet. Im Jahr 2015 wurde das Modell erstmalig in Deutschland übernommen.

In unserer Bildergalerie stellen wir Ihnen aktuelle Personality-Magazine vor, die es auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt gibt.

Anzeige

 

BARBARA, benannt nach der Moderatorin Barbara Schöneberger, ist das erste Personality-Magazin, das 2015 auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt erschien. Mit 10 Ausgaben im Jahr richtet sich das Magazin laut Verlag an „selbstbewusste Frauen zwischen 30 und 55 Jahren“.
Eckart von Hirschhausen ist seit 2018 Titelfigur und Chefreporter des Magazins Stern Gesund Leben. Die erste Ausgabe des Heftes war so schnell ausverkauft, dass sie nachgedruckt wurde. Die Themenpalette reicht von Ernährung und Genuss, Reise und Bewegung, bis zu gesundheitspolitischen Themen. Das Magazin erscheint 6 Mal im Jahr.
Der Bauer Verlag veröffentlichte im Oktober 2018 das „Daniela Katzenberger“- Magazin mit einer Auflage von 100.000 Heften.
Das Frauenmagazin von und mit Guido Maria Kretschmer ist eines der neuesten Personality-Magazine, das Ende Oktober 2018 auf den Zeitschriftenmarkt kam. Thematische Schwerpunkte sind Mode, Mutmacher-Geschichten und Gastlichkeit mit besonderem Fokus auf Food und Living. Es erscheint 10 Mal im Jahr.
Birgit Schrowange ist die Namensgeberin des Magazins BIRGIT - das 4-wöchentliche Frauen-Magazin, das sich an Frauen ab 50 richtet. Als Editor at Large arbeitet Birgit Schrowange an allen Themen, die sie bewegen, redaktionell mit, egal ob Mode, Beauty, Food, Reisen, Gesundheit, Ratgeber oder Finanzen.
Im Frühjahr 2018 brachte G+J „JWD“ mit TV-Moderator Joko Winterscheidt heraus. JWD ist laut des Verlags „kein normales Männermagazin“. Das Reportagemagazin dessen erste Auflage sich über 70.000 Mal verkaufte, erscheint 8 Mal im Jahr.
Die Erstauflage von Lafer, benannt nach dem Promi-Koch Johann Lafer, erschienen im September 2018 im Jahreszeiten-Verlag (Jalag) mit rund 75.000 Exemplaren. „Das Journal für den guten Geschmack“ richtet sich an anspruchsvolle Hobbyköche- und Gourmets.
Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren