Produkt: Deutscher Drucker Digital 15-16/2018
Deutscher Drucker Digital 15-16/2018
Retrofit in der Zeitungsbranche 13 Maschinen – ein Megaprojekt +++ Lieferindustrie: Wifag Services nun eigenständig +++ Special: Grafische Papiere +++
228 Mitarbeiter von der Schließung betroffen

UPM schließt Zeitungspapierfabrik

Mit der Werksschließung Chapelle reduziert UPM seine Zeitungspapierkapazitäten um insgesamt 240.000 Tonnen.

UPM wird mit Wirkung vom 16. Juli 2020 die Produktion in seiner Zeitungspapierfabrik Chapelle in Grand-Couronne, Frankreich, dauerhaft einstellen. Die Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern wurden am 15. Juni 2020 nach französischer Gesetzgebung abgeschlossen und von den französischen Behörden am 15. Juli gebilligt, heißt es in einer Presseinformation des Unternehmens. 

Mit der Werksschließung reduziert UPM seine Zeitungspapierkapazitäten um insgesamt 240.000 Tonnen. Von der Schließung sind laut Unternehmens-Mitteilung 228 Mitarbeiter betroffen. Wie es heißt, biete UPM den Mitarbeitern Unterstützung an, um die Auswirkungen des aus der Werksschließung resultierenden Personalabbaus abzumildern.

Anzeige

„Nachdem UPM im September seine Absicht veröffentlichte, das Werk Chapelle zu verkaufen, haben wir einen aktiven Verkaufsprozess gestartet und waren fortwährend in Gesprächen mit Kaufinteressenten. Es gingen jedoch keine verbindlichen Angebote möglicher Käufer ein. Deshalb haben wir entschieden, das Werk zu schließen und zusammen mit den Arbeitnehmern daran zu arbeiten, die sozialen Auswirkungen auf unsere Beschäftigten abzumildern. Wir stehen weiterhin zu der Absicht, die Assets des Werks zu veräußern, falls ein geeignetes Angebot eingeht,“ erklärt Anu Ahola, Senior Vice President, News & Retail, UPM Communication Papers.

UPM bucht laut eigener Angabe Restrukturierungskosten in Höhe von insgesamt 78 Mio. Euro, wovon 61 Mio. Euro Cashkosten sind. Als Sondereffekte habe man im 1. Quartal 2020 45 Mio. Euro und im 2. Quartal 2020 33 Mio. Euro gebucht, um die Vergleichbarkeit der Quartalsergebnisse zu gewährleisten. Die Umsetzung der Maßnahme werde jährliche Kosteneinsparungen von ca. 30 Mio. Euro zur Folge haben.

Über UPM Chapelle

UPM Chapelle stellt auf einer Papiermaschine Zeitungsdruckpapiere mit einer jährlichen Produktionskapazität von 240.000 Tonnen her. Das Werk befindet sich in Grand Couronne, Frankreich und beschäftigt derzeit 228 Mitarbeiter.

Über UPM Communication Papers

UPM Communication Papers ist ein weltweit agierender Hersteller von grafischen Papieren und bietet seinen Kunden aus der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus den Bereichen Home und Office eine breite Produktpalette. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt UPM Communication Papers etwa 7.700 Mitarbeiter.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren