Produkt: Deutscher Drucker 13/2019
Deutscher Drucker 13/2019
Koenig&Bauer: Connected Services +++ Großformat-Inkjetrollendruck: Produktion auf flexiblen Medien +++ Bobst-Hausmesse „Labels & Packaging Innovation“
Unternehmen erweitert Angebot an nachhaltigen Verpackungslösungen

Walki Group Oy erwirbt Plastiroll Oy

Eine kompostierbare Einkaufstasche von Walki Plastiroll.(Bild: Walki)

Die Walki Group, Hersteller von technischen Laminaten und Verpackungslösungen, hat 100 Prozent der Anteile an Plastiroll Oy, einem finnischen Hersteller für nachhaltige Verpackungsmaterialien, erworben.

Anzeige

Plastiroll ist ein europäischer Hersteller von biologisch abbaubaren Beuteln und Folien mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Produktion kompostierbarer Folien. Diese Produkte werden unter den Marken Bioska und Hauska vertrieben. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Extrusionsbeschichtungs- und Druckkapazitäten.

Die Walki Group bietet mit faserbasierten, mehrfach laminierten Produkten Lösungen für energiesparende Bauverkleidungen und Baufolien bis hin zu Barriere-Verpackungslösungen, und unterhält Fertigungsstätten in Finnland, Deutschland, den Niederlanden, Polen, Großbritannien, Russland und China. Insgesamt beschäftigt die Gruppe rund 950 Mitarbeiter. Sie verzeichnet einen jährlichen Nettoumsatz von über 300 Millionen Euro. Die rund 90 Mitarbeiter von Plastiroll werden nun übernommen.

“Mit dieser Transaktion werden wir unser Angebot an nachhaltigen Verpackungsmaterialien, einschließlich kompostierbarer Beutel und Folien sowie recycelbarer, dispersionsbeschichteter Verpackungen auf Faserbasis, deutlich erweitern”, sagt Leif Frilund, Präsident und CEO von Walki.

Plastiroll-CEO Kari Laukkanen zeigt sich zufrieden mit den neuen Eigentümern und sieht die Übernahme des Unternehmens als eine Win-Win-Situation.

Plastiroll in Kürze

1983 gegründet, entwickelt und produziert das Unternehmen biologisch abbaubare und kompostierbare Materialien für Verpackungsanwendungen. Rund 40 Prozent des Umsatzes in Höhe von 31 Mio. Euro werden im Export erzielt. Plastiroll beschäftigt rund 90 Mitarbeiter.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 20/2018
Deutscher Drucker 20/2018
Bestandsaufnahme Büchermarkt +++ Finest Coated Printing: Mehr Brillanz dank Intensivskalen +++ Rollenoffset trifft auf Flexodruck: Folien veredeln +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren