Veränderte Trockentoner-Rezeptur

Xeikon kündigt mit Titon neuen Toner an

Xeikon kündigt neue Tonerrezeptur Titon an
Mit dem neuen Titon-Toner kommt Xeikon der Lebensmittelbranche, speziell für flexible Verpackungen aus Papier, noch stärker entgegen. (Bild: Xeikon)


Um die Nachfrage der Branche nach nachhaltigen Druckmethoden und einer umweltfreundlichen Verpackungsproduktion befriedigen zu können, hat Xeikon die Markteinführung von Titon angekündigt. Diese neue Tonerrezeptur basiert auf einer neuen Technologie, die laut Hersteller alle Vorteile der UV-Farben – ohne deren Nachteile – in sich vereinen soll.

 

Anzeige

 

Xeikon optimiert Trockentoner-Technologie

 

Titon baut auf der Trockentoner-Technologie von Xeikon auf, die aufgrund des Fehlens jeglicher flüssiger (mobiler) Bestandteile als lebensmittelsichere Technologie im Digitaldruck gilt, selbst wenn nur Papier als funktionelle Hauptbarriere verwendet wird. Der Toner ist zudem geruchs- und geschmacklos. Darüber hinaus bietet der Titon-Toner laut Xeikon Abrieb- und Kratzfestigkeit sowie Beständigkeit gegen Wasser, Sonneneinstrahlung, hohe Temperaturen und zahlreiche flüssige Chemikalien, ohne dass Schutzschichten gleich welcher Art (wie Lacke oder Laminierungen) benötigt werden. Ein weiteres Merkmal soll seine Fähigkeit sein, Heißsiegeltemperaturen von bis zu 220-260°C standzuhalten.

Titon könne für die Bedruckung einer Vielzahl von flexiblen Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden, so Xeikon, darunter beispielsweise einseitig beschichtete Papiere für Tüten, Beutel und Säckchen oder beidseitig beschichtete Papiere für Verpackungen für Backwaren, Süßwaren, Zucker, Mehl, Kräuter und Gewürze sowie Kaffee und Tee.

Die Möglichkeit, ohne Lack oder Laminat inline oder offline direkt auf Papiersubstrate zu drucken, hat deutliche Auswirkungen auf die Gesamtanlageneffektivität (OEE) einer Digitaldruckerei. Lackierung und Laminierung sind mit einem zusätzlichen Rüstaufwand verbunden und erhöhen das Abfallvolumen. Außerdem erfordern wasserbasierte Lacke, die zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit eingesetzt werden, einen Wartungsaufwand. Auch können Laminierungen die Recyclingfähigkeit der Verpackung beeinträchtigen.
Der Titon-Toner, der ohne den Zeit- und Kostenaufwand von nachgelagerten Oberflächenbehandlungen auskommt, ist eine Lösung für diesen Markt. Die Xeikon CX500t soll als neues Mitglied der Cheetah-Series die erste Digitaldruckmaschine sein, die mit der Titon-Technologie ausgestattet sein wird.

 

Deutscher Drucker 4/2022

Schwerpunkt: Digitaldruck +++ Prozessautomatisierung in der Druckproduktion +++ Direct Mailing +++ Druckveredelung

12,20 €
14,20 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.