Demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort im print.de-Shop bestellbar

Deutscher Drucker 13-14/2018: Drucktechnik und Automatisierung

Ab sofort verfügbar: Deutscher Drucker 13-14/2018 mit dem Schwerpunktthema Drucktechnik und Automatisierung.
Ab sofort verfügbar: Deutscher Drucker 13-14/2018 mit dem Schwerpunktthema Drucktechnik und Automatisierung.

Vernetzung, integrierte Produktion, Print 4.0, Smart-Factory-Production: Die Automatisierung von Herstellung und Logistik über alle Prozessketten hinweg hat in der Druckindustrie inzwischen viele Namen und Gesichter. Der neue Begriff »Connected Automation« zur Steigerung der Produktionseffizienz wird von Komori geprägt. In DD 13-14/2018 erfahren Sie, wie der Druckmaschinen-Hersteller zur Fachmesse IGAS in Japan kommende Woche zeigen will, welches technische Szenario hinter seinem vernetzten Automationsansatz rund um die Drucktechnik steht.

 

Anzeige

 

Drucktechnik: ein »Proof-Book« zur Kontrolle

Egal ob für Faltschachteln, Etiketten, Beipackzettel, flexible Verpackungen oder Tuben: Inspektionssysteme sollen eine 100%ige Sicherheit hinsichtlich der Qualität von Druckdateien und Druckerzeugnissen ermöglichen. Die Hamburger Eye-C GmbH kommuniziert, die Druckqualität während des gesamten Herstellprozesses mit seinem »Proof-Book« sicherstellen zu können — von der ersten Artwork-Datei bis hin zum fertigen Produkt. Und das Ganze jetzt dank neuem Scanner und verbessertem Algorithmus noch schneller und präziser. Wie das genau funktioniert, lesen Sie in DD 13-14/2018.

 

Printmarketing für Internet-Giganten

Anzeigen, Aufkleber, Plakate oder ganze Magazinreihen – Facebook, Google und Co. sind nicht nur online zu finden. Immer wieder setzen sie auch auf Gedrucktes, vor allem wenn es um Imagebildung geht. Wer wachen Blickes durch die Welt geht, wird zahlreiche Beispiele entdecken. Deutscher Drucker hat nachgefragt, was die Onlineriesen damit bezwecken wollen. Leider gaben nur wenige Antwort – und trotzdem wird klar: Mehr Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit und das Zurückgewinnen von Vertrauen sind das Ziel! Mehr dazu in der Rubrik »Kunden & Märkte« in Deutscher Drucker.

 

Das war die Typo Berlin 2018

Die Typo Berlin, Treffpunkt für die internationale Schrift- und Designszene, beschäftigte sich 2018 mit den Mechanismen der digitalen Transformation. Welche Rolle spielt hier das Thema Design und was sind die richtigen »Trigger« für Inspirationen – wie etwa bei der Wiener Marien Apotheke, die die »Kultur der Heilung« neu denkt und gestaltet? Eines jedenfalls ist laut Frank Rausch, selbsternannter »User Interface Typographer«, klar: Für schlechte Typografie gibt es keine technischen Ausreden mehr – auch in den digitalen Medien! Mehr zur Typo 2018 lesen Sie in DD 13-14/2018.

 

Druckerei Konstanz: Zeitungsdruck anders gedacht

Satte Farbflächen, trendiges Layout, dreiseitig beschnitten – viele Printprodukte, wie sie heute in »Zeitungsdruckereien« entstehen, sind bereits weit von dem klassischen Nachrichtenmedium entfernt, das morgens Millionen von Haushalten zugestellt wird. Zu den Betrieben, die den Wandel vom reinen Tageszeitungsproduzenten zum »Coldset-Akzidenzbetrieb« geschafft haben, gehört die Druckerei Konstanz. Wie man dort durch einen »schönen« Coldset Kunden erreicht, für die der Zeitungsdruck bisher uninteressant war, erfahren Sie in DD 13-14/2018.

 

Die Gautsch-Saison hat begonnen

Der traditionelle Buchdruckerbrauch, ehemalige Auszubildende im Rahmen einer Freisprechungszeremonie in einem Bottich von den schlechten Gewohnheiten der Lehrzeit reinzuwaschen, erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Egal, ob an Hochschulen oder in Druckereien. Erste Kornuten hat es jetzt in Leipzig an der HTWK und in Schweinfurt bei Rudolph Druck erwischt. Deutscher Drucker zeigt Bilder von der Aktion »Pakkt an!«. [5780]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: