Advertorial
Branchenexperten diskutieren ein zentrales Workflowthema

InPrint Munich 2019: On-Demand-Webinar zur Integration von Inkjet in Produktionsabläufe

Wie lassen sich Farben, Flüssigkeiten und 3D-Materialien möglichst kosteneffizient auf unterschiedlichste Oberflächen und Formen auftragen? Genau mit dieser Frage beschäftigt sich die kommende InPrint Munich vom 12. bis 14. November 2019. Hier dreht sich alles um innovative Druckanwendungen zur Herstellung, Bearbeitung und Individualisierung von Konsumgütern, Produktionsteilen und Verpackungen.

Neben traditionellen Druckverfahren stößt dabei die vielseitig einsetzbare, datenvariable und berührungslose Inkjet-Technologie auf anhaltendes Interesse. Aber wie kann Inkjet effektiv in traditionelle Fertigungsprozesse eingebunden werden? Was sind die Herausforderungen, und was können wir von Produktionsexperten lernen, die diesen Weg bereits erfolgreich beschritten haben? Für dieses Webinar spricht Branchenexperte Marcus Timson mit Richard Darling von Ricoh, Carsten Brinkmeyer von Hymmen und Ronald D’Souza von Bergstein.

Hier können Sie sich das Webinar ansehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Fachseminare und Consultancy Corner an allen Messetagen

Neben der exzellent aufgestellten Fachmesse mit 120 Print-Tech-Unternehmen aus 15 Ländern und einem hochwertigen Konferenzprogramm mit mehr als 60 internationalen Top-Sprechern sorgt auch die neue Consultancy Corner mit kostenloser und unabhängiger Beratung zu Technologie- und Business-Fragen für viele attraktive Networking-, Informations- und Beschaffungsmöglichkeiten.

Bis zu 25 % Rabatt auf Online-Tickets im Vorverkauf

Der Vorverkauf über den Online-Ticketshop hat begonnen. Sparen Sie bis zu 25 % im Online-Vorverkauf und profitieren Sie von einem schnellen Einlass vor Ort. Folgen Sie einfach dem Ticket-Link.

Hier können Sie online Tickets kaufen

InPrint Munich 2019 – Europas wichtigste Anwendermesse für Drucktechnologie in der industriellen Fertigung

www.inprintmunich.com

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren