25 Jahre Museum für Druckkunst Leipzig

Das Museum für Druckkunst im Leipziger Westen feiert Geburtstag und lädt aus diesem Grund am 19. Mai von 11 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Auf allen vier Etagen finden Vorführungen, Rundgänge und Mitmach-Aktionen statt.

 

Anzeige

Wie wurden Bleibuchstaben einst per Hand und maschinell hergestellt? Wie druckt man an einer historischen Handpresse Radierungen? Und wie funktioniert die „Königin der Drucktechniken“ – das Lichtdruckverfahren eigentlich? Alles Fragen, auf die der Tag der offenen Tür im Museum für Druckkunst Leipzig eine Antwort bietet.

Das Programm im Überblick finden Sie hier.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren