INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020

Agfa stellt Plattenladeroboter vor

Computer-to-Plate: Der neue Plattenladeroboter von Agfa.
Der neue Plattenladeroboter von Agfa.


Agfa hat einen neuen Plattenladeroboter vorgestellt, der den Druckvorstufenbetrieb von Druckereien straffen und beschleunigen soll – bei gleichzeitiger Reduzierung der 
Gesamtkosten. Vor allem Heatset-Druckereien, die mehrere Druckmaschinen unterschiedlicher Größen und somit auch mehrere Computer-to-Plate-Linien betreiben, könnten davon profitieren.

 

Anzeige

 

Hochautomatisiertes Computer-to-Plate

Der neue Plattenladeroboter von Agfa automatisiert wiederkehrende, ansonsten manuell ausgeführte Arbeitsschritte, wie das Laden der Platten in Kassetten für Autoloader oder das Fixieren der Paletten auf der Basispalette von Palettenloadern.
Vor allem Heatset-Druckereien betreiben in der Regel mehrere Druckmaschinen unterschiedlicher Größen und somit auch mehrere Computer-to-Plate-Linien. Damit verbunden sind in der Regel auch sogenannte Combo-Ladekonfigurationen, die jeweils aus einem Palettenloader und einem Autoloader bestehen. Der Plattenladeroboter von Agfa soll jetzt beide Konfigurationen ersetzen, so den Platzbedarf um bis zu 30% reduzieren und den Druckvorstufenbetrieb effizienter und produktiver machen.

In einer ersten Phase bietet Agfa den Plattenladeroboter Druckereien an, die den Plattenbelichter Agfa Avalon VLF einsetzen.

Der Roboter werde genau auf die Bedürfnisse der Druckerei hin entwickelt und könne gleichzeitig mehrere Plattenproduktionslinien bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 80 Druckplatten pro Stunde beschicken. Unabhängig von der Plattengröße, so Agfa. Besonders eigne sich diese Konfiguration für Druckereien, die mehrere (bis zu fünf) Plattengrößen verarbeiten müssen. Für eine optimale Benutzerfreundlichkeit ist der Plattenladeroboter vollständig in Agfas Workflow-Software Apogee integriert.

Bereits im Einsatz ist der neue Plattenladeroboter von Agfa bei Skandinaviens führendem Anbieter von gedruckten Marketinglösungen, Stibo Complete (Horsens, Dänemark).

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 14-15/2020

Schwerpunkt: E-Commerce Etikettendruck +++ Print Innovation Week +++ Unternehmensleitbilder +++ Erfolgreiche Führungsstrukturen +++ Das aktuelle Gutachten

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren