Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2019
Deutscher Drucker 14-15/2019
Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre
In Deutschland werden rund 8 Mio. Tonnen grafischer Papiere wiederverwertet

Agrapa: Verwertungsquote von grafischen Papieren bei über 83 Prozent

Volker Hotop, Geschäftsführer der Frankfurter Societäts-Druckerei und Vorsitzender der Agrapa.(Bild: obs/Verband Deutscher Papierfabriken, VDP)

Die Verwertungsquote für grafische Papiere in Deutschland liegt aktuell bei 83,3 Prozent. Das teilte die Arbeitsgemeinschaft Grafische Papiere (Agrapa) anlässlich ihrer Jahressitzung mit. Druckindustrie, Papierhersteller und Verlage haben damit erneut ihre gegenüber der Bundesregierung eingegangene Selbstverpflichtung erfüllt, die Verwertungsquote dauerhaft über 80 Prozent (+/- 3 Prozent) zu halten.

Anzeige

Schwerpunktthema der Sitzung war in diesem Jahr laut Agrapa die Bestandsaufnahme und Vertiefung der Nutzung des Umweltzeichens „Blauer Engel“ im Bereich grafischer Papiere sowie Ansatzpunkte für eine mögliche Erweiterung der Selbstverpflichtung in Bezug auf eine noch bessere Kreislaufführung von grafischen Papierprodukten. „Alle Trägerverbände sind sich weiterhin bewusst, dass eine gute Recyclierfähigkeit das wesentliche Fundament unserer erfolgreichen Selbstverpflichtung ist“, so Volker Hotop, Vorsitzender der Agrapa und Geschäftsführer der Frankfurter Societäts Druckerei.

Im Jahre 1994 hatten sich Papierhersteller, -händler sowie Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage, Drucker und Versandhandel im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung gegenüber der Bundesregierung festgelegt, zunächst 53 Prozent der in Deutschland verbrauchten Druckpapiere zu recyceln. Seitdem prüft und bestätigt das Umweltministerium jährlich die Einhaltung der Vereinbarung, die seit dem Jahr 2001 eine Recyclingquote von 80 Prozent +/- 3 Prozent vorschreibt. Wegen dieser Aktivitäten ist Deutschland weltweit führend beim Papier-Recycling. Aktuell werden laut Agrapa in Deutschland allein im Bereich grafischer Papiere rund 8 Millionen Tonnen wiederverwertet.

Mitglieder der Agrapa sind:

  • Verband Deutscher Papierfabriken (VDP)
  • Verein der Deutschen Papierimporteure (P.R.INT.)
  • Bundesverband des Deutschen Papiergroßhandels (BVddP)
  • Bundesverband Druck und Medien (BVDM)
  • Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV)
  • Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA)
  • Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ)
  • Gesamtverband Pressegroßhandel (GVPG)
  • Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh)
  • Börsenverein des Deutschen Buchhandels

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Millennials – Die seltsamen Kunden +++ Fespa Global Print Expo 2019: Ausblick auf die internationale Fachmesse für digitalen Großformatdruck, Textil- und Siebdruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren