Produkt: Download »350 Druckmaschinen für den Offsetdruck«
Download »350 Druckmaschinen für den Offsetdruck«
Mehr als 350 Offsetdruckmaschinen aus aller Welt – exklusiv von Deutscher Drucker für Sie zusammengestellt.
Tino Heer setzt auf Zentralisierung

Alexandra Schnell leitet jetzt Einkauf und IT der Heer Gruppe

Alexandra Schnell, Leiterin Einkauf, Organisation und IT der Heer Gruppe(Bild: Privat)

Alexandra Schnell (47) ist seit März 2018 bei der Heer Gruppe in Sindelfingen Leiterin der Bereiche Einkauf, Organisation und IT. Sie ist somit auch Nachfolgerin von Henning Fischer, der bei Körner Druck Einkauf und IT leitete. Fischer hatte Ende letzten Jahres das Unternehmen verlassen und die Branche gewechselt. Tino Heer, Geschäftsführender Gesellschafter der Heer Gruppe, setzt auf Zentralisierung. Zum Geschäftsleitungsteam der ganzen Gruppe gehören noch Jean-Philippe Wind für die Bereiche Finanzen und Personal sowie Martin Simmerling für Marketing und Vertrieb.


Alexandra Schnell hatte ursprünglich Schriftsetzerin gelernt und anschließend in einem Fotosatz-Studio gearbeitet, bevor sie sich zu einem BWL-Studium entschloss. Danach war sie im Einkauf bei der Dornier Luftfahrt GmbH tätig. Es folgten weitere berufliche Stationen als „Projektbeauftragte, Leiterin Projektmanagement und Prozessoptimierung“ und, bevor sie zu Heer Gruppe kam, als „Head of Supply Chain Management“.

Anzeige
Anzeige

„Mein Ziel ist es“, erklärt Alexandra Schnell, „die Prozesse von der Anfrage bis zur Auslieferung zu analysieren. Damit können wir in sämtlichen Bereichen mit Blick auf eine optimierende Zentralisierung alles auf den Prüfstand stellen.“ Bei den Lieferanten setzt Schnell auf Partnerschaft. Die Druckbranche sei ohnehin nicht einfach und schon deshalb ein faires Geben und Nehmen wichtig.

Die Heer Gruppe hat zuletzt einen kumulierten Umsatz von 130 Mio. Euro erzielt und beschäftigt über 500 Mitarbeiter, die vor allem Kataloge, Broschüren, Verzeichnismedien und Werbebeilagen produzieren. Zur Heer Gruppe gehören die Unternehmen Körner Druck GmbH Co. KG (Sindelfingen), Körner Premium GmbH (Sindelfingen), Kraft Premium GmbH (Ettlingen), Walter Digital GmbH (Korntal-Münchingen), WPM Druck GmbH (Nürnberg) und die Lettershop & Mailservice GmbH (Fellbach).

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: