Mit gebrauchten Druckmaschinen zum „digitalPIONEER 2021“

Allaoui Graphic Machinery als digitaler Pionier ausgezeichnet

Ammar Allaoui (2. v.r.) bei der Preisverleihung neben dem Philosophen Richard David Precht (3. v.r.). (Bild: digitalHUB Aachen e.V./Fotograf: Thomas Langens)

Wenn Unternehmen bei Awards als digitale Pioniere ausgezeichnet werden, dann tragen Sie meistens so hippe Namen wie „4traffic“ oder „Docs in Clouds“. Das war auch kürzlich so, als die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen e.V. und die AGIT mbh zu dritten Mal ihre „digitalPIONEERS Awards“ an fünf Vorreiter in Sachen Digitalisierung vergeben haben. Ungewöhnlich war diesmal: einer der Preisträger ist ein Gebrauchtmaschinenhändler aus der Druckindustrie – die Allaoui Graphic Machinery GmbH.

Anzeige

Das digitalHUB Aachen beschreibt den Preisträger und die Gründe für die Auszeichnung folgendermaßen: „Allaoui Graphic Machinery GmbH ist ein in zweiter Generation geführtes Familienunternehmen, welches durch seine vollumfängliche Digitalisierung innerbetrieblicher Prozesse sein gesamtes Geschäftsmodell revolutioniert hat. Diese anfängliche interne Prozessinnovation führte Ende 2020 zur Ausgründung der Allaoui Technologies GmbH. Der Transformationsprozess begann 2016 mit der Entwicklung von UMEX, einem inhouse entwickelten System, mit dem sämtliche Prozesse effizienter, vergleichbarer und vernetzter gestaltet werden können. Durch die Integration von vormals geschlossenen Softwaresystemen wie Gmail, Slack oder Trello in einem 360°-ERP-System, wurde eine Grundlage für das Sammeln und Verwerten von Big Data geschaffen. Aus dieser neuen digitalen Kompetenz entstand die Geschäftsmodellinnovation, die darin besteht, die über die vergangenen Jahre und tagtäglich gesammelten Daten in der Branche zu nutzen, um ein Verständnis für den global installierten Maschinenbestand zu bekommen. Auf dieser Grundlage ist Allaoui heute in der Rolle eines Asset Lifecycle Managers in der Print- und Medienindustrie. Mit dem KI-gestützten UMEX-System werden Lead-Ketten abgebildet, welche die verschiedenen Lebenszyklen von grafischen Maschinenanlagen entlang potenzieller Besitzer darstellt. Mit diesem Wissen können Kunden passende Anlagen proaktiv angeboten werden; schon bevor der Bedarf bzw. die Lösung für den Bedarf überhaupt ermittelt wurde.“

Zielsetzung der „digitalPIONEERS Awards“ ist es laut Veranstalter, Vorreiter in Sachen Digitalisierung in der Region Aachen bekannt zu machen, um insgesamt das Thema Digitalisierung voranzutreiben. In diesem Jahr hatten sich 37 Unternehmen aus der Region Aachen auf die Auszeichnung beworben. Neben Allaoui wurden noch 4traffic GbR, Clinomic GmbH, Docs in Clouds TeleCare GmbH und das Digital Capability Center Aachen für ihre Digitalisierungsansätze ausgezeichnet.

Dass ein auf gebrauchte Druckmaschinen spezialisiertes Handelsunternehmen aufgrund seiner gezielten Digitalisierungsstrategie prämiert wurde, verdeutlicht nicht nur die Innovationskraft des Unternehmens selbst, sondern ist ein weiterer Beleg dafür, welches Innovationspotenzial die Druckbranche bietet.

Weitere Infos auch zu den anderen Preisträgern: https://aachen.digital/pioneer/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.