Produkt: Deutscher Drucker 12/2019
Deutscher Drucker 12/2019
Mailingproduktion im Digitaldruck +++ Mitarbeitermagazine: Auf die richtige Akquise kommt’s an +++ Fachmesse Fespa (Teil 2): Print für alle Anwendungen
Thimm Gruppe gewinnt internationalen Wettbewerb

Ausgezeichnetes Verpackungs-Design: Auf eine Partie “Bier-Schach”!

Mit Flaschen-Verpackungem im Schachfiguren-Design und der dazugehörigen Kampagne hat der Verpackungsspezialist den "Obal-roku"-Preis in der Kategorie "POP & POS-Display" gewonnen.(Bild: Thimm Gruppe)

Mit Flaschenverpackungen im Schachfiguren-Design hat der Verpackungsspezialist Thimm (Northeim) den tschechischen Verpackungspreis “Obal roku” in der Kategorie “POP & POS-Displays” gewonnen. Die insgesamt 32 Flaschenverpackungen ergeben zusammen mit einem Schachbrett aus Wellpappe das Partyspiel “Bier-Schach”.

Die Geschenkverpackungen sind so konstruiert, dass sie als Aufsetzer über die Flaschen gestülpt werden. Dort arretieren sie mit den Kronkorken, wodurch sie laut Thimm für Glasflaschen jeder Größe einsetzbar sind.

Anzeige

Digitaldruck auf Wellpappe

Der Northeimer Verpackungsspezialist produziert die Wellpappe-Verpackungen in E-Welle und bedruckt sie im Digitaldruckverfahren, wodurch eine individuelle Gestaltung für jede einzelne Schachfigur möglich ist. Ergänzend zu den 32 Flaschenverpackungen wird ein Wellpappezuschnitt im Design eines Schachbretts eingesetzt. Beides besteht zu 100 Prozent aus Wellpappe und stelle daher eine nachhaltige Lösung für Promotion-Aktionen in der Getränkebranche dar.

Der tschechische Verpackungswettbewerb “Obal roku” zeichnet jährlich innovative Verpackungen und Displays mit dem Titel „Verpackung des Jahres“ aus. In diesem Jahr wird der Preis in insgesamt 13 Kategorien ausgelobt.

Einfach und trotzdem genial: Die Schachfiguren bestehen aus E-Welle und wurden im Digitaldruck bedruckt. (Bild: Thimm Gruppe)

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 22/2018
Deutscher Drucker 22/2018
Druck&Medien Awards 2018 +++ Kyana: Künstliche Intelligenz für den Verpackungsprozess +++ Toner oder UV-Inkjet? +++ Veredelung +++ Dialogmarketing

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren