Produkt: Deutscher Drucker 16-17/2020
Deutscher Drucker 16-17/2020
Schwerpunkt: Verpackung +++ Buchproduktion +++ Digitaldruck +++Fonttechnik +++ Grafischer Fachhandel
Technische Entwicklungen mit Esko und X-Rite auf der Labelexpo Europe 2019 präsentiert

AVT: Neue Workflow-Automatisierungslösungen für Etikettendrucker

Helios-System von AVT im Praxiseinsatz.(Bild: AVT)

Auf der kürzlich in Brüssel zu Ende gegangenen Labelexpo Europe 2019 hat AVT – Mitglied der Product Identification Group (PID) von Danaher – gemeinsam mit der Schwesterfirma Esko die neuesten automatisierten Inspektionslösungen für Etiketten- und Verpackungsanwendungen vorgestellt. Sie sollen von Workflow-Automatisierungslösungen „der nächsten Generation für die Industrie-4.0-,Smart Factory‘ “-Produktion, so AVT in einer Mitteilung wörtlich, unterstützt werden. Der Hersteller ist spezialisiert auf technische Lösungen in den Bereichen Druckinspektion, Prozesskontrolle und Qualitätssicherung im Druck.

Das AutoSet-Modul zum Beispiel automatisiert das Einrichten von Aufträgen, indem die Verbindung zwischen Druckvorstufe und Drucksaal von der Esko Automation Engine zum Inspektionssystem von AVT verbessert wird, wie es weiter heißt. Die neue iCenter-Plattform soll es Druckern ermöglichen, die standortübergreifenden Qualitätsstandards genau zu kontrollieren, um eine globale Farbkonsistenz zu halten.

Anzeige

Bei der Farbmessung wurde über die digitale Verbindung zwischen ColorCert-Farbe von X-Rite und dem AVT-Inline-Farbmessgerät Spectralab automatisch ein Auftrag für die Inline-Farbmessung eingerichtet und nach dem Drucken ein Farb-Scorecard-Bericht zur erreichten Farbqualität erstellt. Diese Integration soll einen besseren Einblick in diesen Prozess auf der Grundlage messbarer, objektiver Ergebnisse für eine höhere Farbkonsistenz bieten.

Erweiterte Inspektionssysteme für Narrow-Web-Anwendungen

Für Kunden, die eine 100-prozentige Inspektion bei voller Druck- und Aufwickelgeschwindigkeit ohne Qualitätseinbußen benötigen, bietet AVT das Helios Turbo HD +. Die Lösung ermöglicht eine hochauflösende automatische Inspektion, die für die Qualitätssicherung feiner Details, Barcodes und variabler Daten sowie für Kunden mit breiteren Rollendruck-Plattformen (445-670 mm) konzipiert ist.

Durchgeführt wurden auch spezielle Inspektions-Vorführungen für Verpackungs- und Shrink-Sleeve-Anwendungen. Dazu gehört das Helios S Turbo +, ein automatisches Inspektionssystem für Hochgeschwindigkeits-Prozesse, das durch die neue kontinuierliche und zufällige Fehleranzeige für die Überwachung von Prozessfehlern ergänzt wird.

Digitale Inspektion und Steuerung

Für Digitaldrucker bietet AVT mit dem Helios D ein zu 100 % automatisches High-End-Inspektionssystem an, das fehlende Düsen, Tintentropfen, Farbgleichmäßigkeit und andere inkjetdruckspezifische Probleme in Echtzeit beheben bzw. kompensieren soll.

Auch integrierte Lösungen für die Druckmaschinensteuerung und Qualitätssicherung für OEM-Digitaldruckmaschinen sowie dedizierte Inline-Lösungen wie JetIQ, eine Plattform mit geschlossenem Regelkreis, die in Synergie mit Druckmaschinensteuerungen für konstante Druckqualität sorgen und eine vollständige Konnektivität für alle Schritte bieten soll sowie Lösungen für den Inkjetdruck, gehören zum AVT-Portfolio.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 2/2019 Digital
Deutscher Drucker 2/2019 Digital
Deutscher Drucker 2/2019 Digital

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren