Hochautomatisierte Prozess-Technologie für den Verpackungs- und Etikettendruck in Mex (CH) zu sehen

Bobst: Druck- und Verarbeitungslösungen für die Herausforderungen von morgen

Demonstration an einem Stanzautomaten aus der Serie Mastercut 145 PER.

Vom 5. bis 8. Juni 2018 präsentiert Bobst in seinem Competence Center in Mex in der Schweiz technische Lösungen für Verpackungsdruck und Verpackungsherstellung. Den Besuchern der „Competence 18“ genannten diesjährigen Open House werden dabei Einblicke in die Prozess-Technologie „von morgen“ in diesem Segment vermittelt.

Verpackungshersteller sind mit Trends konfrontiert wie: Notwendigkeit der Produktion kleinerer Auflagen, größere Vielseitigkeit, E-Commerce und permanente Innovation. Vor diesem Hintergrund kommen auf der Open House Hersteller von Faltschachteln, Verpackungen aus Wellpappe und flexiblen Verpackungen zusammen, um Live-Vorführungen ausgewählter Maschinen von Bobst zu sehen und sich über Entwicklungen im Bereich der Services zu informieren. „Erstmals präsentieren wir auf einer Veranstaltung die Verarbeitung von Verpackungsmaterialien, den Druck und die Weiterverarbeitung“, so Bobst-CEO Jean-Pascal Bobst.

Anzeige

Auf der Veranstaltung stellt das Unternehmen einige seiner jüngsten Lösungen vor:
Im Prägefoliendruck zum Beispiel die Expertfoil 142: Eine Lösung für den Prägefoliendruck im Format VI.

Fürs Stanzen zum Beispiel die Mastercut 145 PER und Mastercut 106 PER – mit hohem Automatisierungsgrad und hoher Produktivität.

Im Bereich Faltschachtelkleben zum Beispiel die Masterfold 75 mit Easyfeeder, Batch Inverter 4 und Cartonpack 4 sowie Case Erector: Die Faltschachtel-Klebemaschine lässt sich binnen weniger Minuten einrichten und bietet Nonstop-Produktion von Faltschachteln.
Die Masterfold 230 mit Gyrobox XL: Diese Maschine ist für eine lange Lebensdauer ausgelegt und deckt sowohl die heutigen als auch künftige Anforderungen an die Faltschachtelproduktion ab (Baukastenprinzip, kurze Einstellzeit), wie der Hersteller betont. Gyrobox XL ist ein Drehmodul. In einem Arbeitsgang können bei hoher Geschwindigkeit Faltschachteln mit komplexen Konstruktionen hergestellt werden – insbesondere auch Versandverpackungen für den Online-Handel.

Die Expertfold 110: Diese Faltschachtel-Klebemaschine produziert diverse Schachtelarten aus verschiedenen Materialien bei Geschwindigkeiten bis 450 m/min. In erster Linie für Faltbodenschachteln kann sie um das hakenfreie Faltsystem Speedwave 2 erweitert werden, das die Einrichtzeiten „drastisch verkürzen“ und die Produktivität stark erhöhen soll. Darüber hinaus lässt sich die Maschine um eine Reihe anderer Module wie unter anderem Impack-Abpackanlagen erweitern.

Expertfold 165 und Speedpack als vollautomatische Linie: Sie ermöglicht eine vollständige Kontrolle über den gesamten Faltprozess, unabhängig davon, welche Art von Schachteln aus Wellpappe oder kaschierter Pappe hergestellt wird. Die automatische Abpackanlage Speedpack ist eine Erweiterung einer Faltschachtel-Klebemaschine für Verpackungen aus Wellpappe. Diese Abpacklösung für Verpackungen aus Wellpappe soll schnell und flexibel hinsichtlich ihrer Konfigurierbarkeit und der Vielfalt der Materialien und Verpackungsarten, die sie verarbeiten kann, sein.

Was ist noch zu sehen?

Verpackungs- und Etikettendruck: In einem speziellen Bereich des Competence Centers präsentiert Bobst Muster, mit denen das Unternehmen die Möglichkeiten seiner Drucktechnologie für die Herstellung von Etiketten, flexiblen Verpackungen, Faltschachteln und Verpackungen aus Wellpappe demonstriert. So veranschaulicht eine Auswahl von Mustern, die mit dem Druckprozess mit festem Farbsatz bedruckt wurden, die Möglichkeiten – darunter Muster, die vom Revo-Team in Florenz, mit der THQ-Technologie in Lyon und im Kompetenzzentrum in Bielefeld hergestellt wurden.

Zur Ansicht steht auch ein statisches Modul der Inline-Flexodruckmaschine Bobst M8 Lemanic bereit. Mit Bahnbreiten bis 1.070 mm und Geschwindigkeiten bis 400 m/min sowie Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Farbarten, Trocknungssystemen und Rolle-zu-Rolle-, Rolle-zu-Bogen- oder Rolle-zu-Zuschnitt-Auslage ist die neue Rollendruckmaschine besonders für die wachsende Nachfrage im Faltschachtelmarkt geeignet.

Digitaler Prüftisch: Diese neue Technik soll die Qualitätssicherung unterstützen und die Produktivität steigern. Sie erlaubt das Entfernen nahezu aller Druckfehler und umfasst eine digitale Projektion für das Proofing gedruckter Bogen sowie gestanzter Zuschnitte, wobei sie in Echtzeit visuelle Abgleiche der hergestellten Produkte mit digitalen Proofs liefert. Die Besucher können sehen, wie die Technik Produktmuster mit hochauflösenden Projektoren beleuchtet und die Bediener mit dem Qualitätssicherungssystem leicht erkennen können, ob Qualitätsstandards eingehalten werden oder die Produktion von diesen abweicht.

Unter „Connected Services“ können Besucher sich auch über die neuesten Serviceangebote von Bobst informieren. Das gesamte Portfolio der verfügbaren Services wird in Live-Demonstrationen vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: