Produkt: Deutscher Drucker 1/2021
Deutscher Drucker 1/2021
Schwerpunkt: Die große Branchenumfrage: Welche Perspektive hat die Druckindustrie? Über 30 Experten geben Antworten.
Veränderungen in den Geschäftsbereichen und Vertriebseinheiten

Bobst gibt sich eine neue Organisationsstruktur

Stephan März wird ab 1. Januar 2021 den neu formierten Geschäftsbereich Printing & Converting leiten.

Ab dem 1. Januar 2021 arbeitet Bobst mit einer neuen Organisationsstruktur. Statt der bisherigen drei Geschäftsbereiche Sheet Fed, Web Fed und Services wird es künftig zwei Business Units geben. Veränderungen führt man auch im internationalen Vertrieb herbei.

Anzeige

Der neu geschaffene Geschäftsbereich Printing & Converting (bislang Sheet Fed und Web Fed) wird von Stephan März geleitet und Produkte sowie Lösungen entwickeln. Alle Produkte sollen die Anforderungen von Kunden und Branchen gezielter ansprechen und Innovationen schneller auf den Markt bringen. Im Ergebnis soll damit „die Qualität verbessert und letztlich die Kundenzufriedenheit erhöht“ werden, so Bobst in einer Mitteilung.

Der Geschäftsbereich Services & Performance (bislang Geschäftsbereich Services), geleitet von Julien Laran, wird weiterhin Services zur Verfügung stellen, die die Verfügbarkeit von Produktionsprozessen maximieren und die Gesamtleistungsfähigkeit der Produktionswerke der Verpackungshersteller erhöhen. Internetbasierte Services sollen die Produktionsprozesse optimieren.

Gestrafft wurde auch die internationale Vertriebsorganisation von Bobst. Einheitliche Strukturen sollen die Kunden aus den Bereichen Etiketten, flexible Verpackungen, Faltschachteln und Wellpappenverpackungen besser bedienen. Weitere Synergien zwischen Maschinen und Service-Dienstleistungen werden neue Geschäftsmodelle ermöglichen.

Raphaël Indermühle wird die Vertriebsorganisation Printing & Converting leiten und Christian Falk die Vertriebsorganisation Services & Performance. Beide Organisationen werden ab dem 1. Januar 2021 aktiv sein.

Die acht neu strukturierten Regionen und ihre regionalen Geschäftsführer im Überblick:

Regionen Printing & Converting Services & Performance
Nordamerika & Lateinamerika Emilio Corti Alex Gigon
Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Griechenland Carlos Santos Massimiliano Manara
Deutschland, Österreich, Schweiz Pascal Perruchoud Dirk Corsten/Didier Mermod
Großbritannien & Irland, Skandinavien, Benelux Craig Moran Neil Jones
Russland & Zentraleuropa Libor Panus Robert Jurkiewicz
Weiterer Naher Osten, Afrika, Türkei, Iran Eric Pavone Jean Chavanne
Südostasien, Korea, Japan Sebastien Geffrault Michael Berger
China & Indien Raphaël Indermühle -interimsweise Christian Falk – interimsweise

 

Produkt: Deutscher Drucker 12-13/2020
Deutscher Drucker 12-13/2020
Schwerpunkt: Druckweiterverabeitung +++ Print Innovation Week +++ Digitaldruck +++Quark 2020 +++ Journal für Druckgeschichte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.