Produkt: Deutscher Drucker 3/2019
Deutscher Drucker 3/2019
KUNDEN & MÄRKTE: Der Printkatalog ist nach wie vor ein interessantes Marketingtool +++ SCHWERPUNKT: Druckverarbeitung/WorkflowVernetztes Falzen +++ Vernetztes Schneiden +++ Zeitungsproduktion +++ Automatisiertes Falzen +++ Digitale Druckveredelung
Vorstellung der Fusion Cross 24K und der Fusion Speed

Böwe Systec mit zwei Neuheiten auf der Print 19

Die Plattform der Fusion Cross von Böwe Systec wird erweitert.(Bild: Böwe Systec)

Böwe Systec hat seine Fusion-Plattform erweitert. Auf der Print 19 in Chicago will der Augsburger Hersteller unter anderem sein Flaggschiff Fusion Cross mit erhöhter Geschwindigkeit zeigen und zudem die noch schnellere Variante Fusion Speed ankündigen.

Anzeige

Die Weiterentwicklung des Hochleistungs-Kuvertierers Fusion Cross soll sich vor allem durch seine höhere Geschwindigkeit auszeichnen. Die neue Fusion Cross 24K läuft künftig mit bis zu 24.000 Takten pro Stunde und wird ab Februar 2020 am Markt verfügbar sein.

Erstmals auf dem amerikanischen Markt angekündigt wird zudem die Fusion Speed: Bis zu 30.000 Kuverts pro Stunde soll diese Neuentwicklung schaffen. Weltpremiere wird das neue System auf der Drupa 2020 in Düsseldorf haben.

Beide Systeme sind laut Hersteller sowohl für die Verarbeitung im Transaktionsbereich als auch für die Mailingverarbeitung geeignet. Das Verarbeitungsspektrum reicht von B6+ bis B4 bei der Fusion Cross 24K. Die Fusion Speed verarbeitet Formate von B6+ bis B5. Beide Kuvertierer arbeiten nach dem Flow-Prinzip, bei dem die Füllgeschwindigkeit um das 4,5-Fache verlangsamt wird, wodurch der Kuvertierprozess schonender und präziser ablaufen soll. Zudem ist die Fusion-Serie mit der Steuerungssoftware Böwe Cockpit ausgestattet, mit der sich laut Hersteller Jobwechsel in sehr kurzer Zeit erledigen lassen sollen. Die Vorbereitung und Abarbeitung der Aufträge werde vereinfacht, Formatumstellungen erfolgen automatisch, Umrüst- und damit Stillstandzeiten verkürzen sich. Die Small Batch Processing Software wiederum sorgt dafür, dass viele kleine Jobs auf einer Papierrolle gebündelt und effizient verarbeitet werden können.

Böwe Systec stellt auf der Print 19 vom 3. bis 5. Oktober 2019 in Chicago aus; North Hall, Stand 2227.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 3/2019
Deutscher Drucker 3/2019
KUNDEN & MÄRKTE: Der Printkatalog ist nach wie vor ein interessantes Marketingtool +++ SCHWERPUNKT: Druckverarbeitung/WorkflowVernetztes Falzen +++ Vernetztes Schneiden +++ Zeitungsproduktion +++ Automatisiertes Falzen +++ Digitale Druckveredelung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren