B2-Digitaldruckmaschine erweitert Produktionsmöglichkeiten

Bosch-Druck investiert in neue HP Indigo 12000 Digital Press

Die HP Indigo 12000 Digital Press im 75-cm-Format bei Bosch-Druck in Ergolding.

Die Bosch-Druck GmbH (Ergolding) liefert Druckerzeugnisse für die Automobilindustrie, für Marketing, Onlineshops und Verlage. Jetzt erweitert das Unternehmen seinen Maschinenpark um eine HP Indigo 12000 Digital Press. Von der neuen Digital Press verspricht sich Bosch-Druck die Verlagerung kleiner Offsetdruckvolumina auf Digitaldruck und damit die Erschließung neuer Märkte.

Bereits seit dem Jahr 2000 nutzt die Bosch-Druck GmbH die HP Indigo-Technologie. Nach der 3000-, 5000-, 5600- (S2) und 7800-Serie, ist die HP Indigo 12000 Digital Press die fünfte HP-Indigo-Druckmaschine, die die Bosch-Druck GmbH installiert.

Anzeige

Die neue Digitaldruckmaschine bietet mit B2 (50 x 70 cm) ein größeres Druckformat, mit dem neue Anwendungen erschlossen werden können, die auf den kleineren Maschinen bisher nicht realisierbar waren – zum Beispiel Poster, Verpackungen oder Buchumschläge. Das größere Format erlaubt das Drucken verschiedener Formate auf einem Bogen. Das erhöht die Produktivität und definiert neu, ab wann ein Job gegenüber dem Offsetdruck wirtschaftlich ist.

Sämtliche Merkmale des Digitaldrucks, wie zum Beispiel Personalisierung oder Individualisierung, können so auch bei mittelgroßen Auflagen genutzt werden.

Die HP Indigo 12000 Digital Press im 75-cm-Format – Nachfolger der HP Indigo 10000 Digital Press – ist für eine Vielzahl von Einsatzbereichen geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: