Hängefördertechnik im Portfolio

Bowe Intralogistics nimmt neuen Taschensorter ins Programm

Der Taschensorter von Bowe Intralogistics ist für verschiedene leichte und empfindliche Produkte einsetzbar und ist optional mit speziellen Schnellentladungstaschen lieferbar. (Bild: Bowe Intralogistics)

Bowe Intralogistics, ein Geschäftsbereich des branchenübergreifend tätigen Automatisierungsspezialisten Bowe Group mit Hauptsitz in Augsburg, hat sein Portfolio mit einem flexiblen Taschensorter erweitert. Wofür das System geeignet ist.

Anzeige

Der Taschensorter ist eine Automatisierungslösung für hochvolumige Sortieraufgaben insbesondere im E-Commerce und Omnichannel-Retail. Er bietet automatischen Einzelzugriff auf Artikel und ermöglicht das vollautomatische Zusammenstellen individueller, mehrteiliger Aufträge. Typische Einsatzbereiche sind Papier- und Druckerzeugnisse sowie personalisierte Produkte und auch der Bereich Fashion (Hänge- und Liegeware). Wesentliche Vorteile des Systems sind die Platzersparnis durch die vertikale Anordnung der Taschen sowie die Freigabe von Bodenfläche im Verteilzentrum aufgrund der Montage an oder nahe der Decke. Der hohe Automatisierungsgrad des Hängefördersystems minimiert manuelle Tätigkeiten beim Sortier- und Verteilprozess und gewährleistet ein schonendes Warenhandling.

Das weitere Portfolio von Bowe umfasst unter anderem Fördertechnologie, Lösungen für die beleglose Kommissionierung sowie verschiedene andere Sortiersysteme. Dazu kommen die IoT-Softwarelösungen von Bowe IQ, die von intelligenten Maschinensteuerungen bis hin zu komplexen Warehouse Management Systemen bzw. Warehouse Control Systemen und Last-Mile-Delivery-Lösungen reichen.

Kostenloses Whitepaper „Luftfeuchte und Prozesswasser“
Die Bedeutung des Wassers für Papier, Druck und die Verpackungsproduktion ist das große Thema eines Whitepapers von Condair Systems. Hier geht es vor allem um eine verbesserte Produktivität und ein Mehr an Gesundheit.