Derzeit werden zwölf Azubis in vier verschiedenen Berufen ausgebildet

Buchbinderei Schomaker: Zahl der Azubis vervierfacht

Die Buchbinderei Schomaker mit Sitz in Menden berichtete anlässlich des Tags des Ausbildungsplatzes am 8. Mai, dass der Betrieb ihre Azubizahl vervierfacht hat. Lernten im Mai 2009 nur drei Auszubildende, so waren es ein Jahr später 13 Lehrlinge. Insgesamt werden derzeit bei Schomaker zwölf Azubis in vier verschiedenen Berufen ausgebildet.

Ausgebildet werde ausschließlich für den eigenen Bedarf. Das bedeute nicht, dass automatisch jeder Azubi eine feste Stelle bekomme, „aber wenn die Leistung passt, werden alle Azubis übernommen“, so Manuel Lehmann.

Anzeige

Vor rund drei Jahren startete der Betrieb eine Ausbildungsoffensive. Die Ausbildung des Branchen-Nachwuchses gehört für Manuel Lehmann, Prozessmanager bei den Buchbinde- und Registerstanzbetrieben, als Unternehmensziel dazu. Lehrlinge seien „keine billigen Arbeitskräfte, sondern werden bei uns gut ausgebildet“, wird Lehmann in der Zeitschrift Der Westen zitiert.

Schomaker beschäftigt knapp 400 Mitarbeiter (100 davon am Standort Menden).

Ein Durchgang. Eine Druckmaschine. Unendliche Möglichkeiten.
Die weltweit erste elektrofotografische Druckmaschine, mit der Sie schwere Langformatbogen bedrucken und veredeln können – alles auf einer äußerst zuverlässigen, kosteneffizienten und bedienerfreundlichen Maschine. Kodak entwickelte diese Druckmaschine für Betriebe, die Verpackungen, Displays und Beschilderungen in kleinen Auflagen produzieren wollen – ohne die Auflagenanforderungen von Offsetdruckmaschinen oder die Kosten und die Komplexität von Großformat-Inkjetsystemen. Durch...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.